GESIS - DBK - ZA5776
 

ZA5776: Flash Eurobarometer 341 (Gender Inequalities in the European Union)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA5776 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA5776_v1-0-0.dta (Datensatz Stata) 8 MBytes
  • ZA5776_v1-0-0.por (Datensatz SPSS Portable) 12 MBytes
  • ZA5776_v1-0-0.sav (Datensatz SPSS) 8 MBytes

Fragebögen

  • ZA5776_bq.pdf (Fragebogen) 200 KBytes
  • ZA5776_q_at.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_be-fr.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_be-nl.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_bg.pdf (Fragebogen) 81 KBytes
  • ZA5776_q_cy.pdf (Fragebogen) 74 KBytes
  • ZA5776_q_cz.pdf (Fragebogen) 68 KBytes
  • ZA5776_q_de.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_dk.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_ee-ee.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_ee-ru.pdf (Fragebogen) 77 KBytes
  • ZA5776_q_es.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_fi-fi.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_fi-se.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_fr.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_gb.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_gr.pdf (Fragebogen) 75 KBytes
  • ZA5776_q_hu.pdf (Fragebogen) 65 KBytes
  • ZA5776_q_ie-en.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_ie-ga.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_it.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_lt.pdf (Fragebogen) 76 KBytes
  • ZA5776_q_lu-de.pdf (Fragebogen) 25 KBytes
  • ZA5776_q_lu-fr.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_lu-lu.pdf (Fragebogen) 23 KBytes
  • ZA5776_q_lv-lv.pdf (Fragebogen) 71 KBytes
  • ZA5776_q_lv-ru.pdf (Fragebogen) 82 KBytes
  • ZA5776_q_mt-en.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_mt-mt.pdf (Fragebogen) 68 KBytes
  • ZA5776_q_nl.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_pl.pdf (Fragebogen) 77 KBytes
  • ZA5776_q_pt.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_ro.pdf (Fragebogen) 69 KBytes
  • ZA5776_q_se.pdf (Fragebogen) 22 KBytes
  • ZA5776_q_si.pdf (Fragebogen) 62 KBytes
  • ZA5776_q_sk.pdf (Fragebogen) 68 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA5776_readme.pdf (sonstiges) 20 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation European Parliament and DG Communication (2013): Flash Eurobarometer 341 (Gender Inequalities in the European Union). TNS political & social [producer]. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA5776 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.11799
StudiennummerZA5776
TitelFlash Eurobarometer 341 (Gender Inequalities in the European Union)
Aktuelle Version1.0.0, 09.12.2013, https://doi.org/10.4232/1.11799
Erhebungszeitraum19.01.2012 - 21.01.2012
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • European Parliament, Directorate-General for Communication, Public Monitoring Unit
  • European Commission, Brussels DG Communication COMM A1 ´Research and Speechwriting´

Inhalt

InhaltUngleichheit der Geschlechter Themen: Einschätzung der Problematik von Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern im eigenen Land; Beurteilung der Entwicklung von Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern im Vergleich zu vor 10 Jahren; Geschlechterungleichheiten mit der größten Relevanz (sexistische Stereotypen, Lohngefälle zwischen den Geschlechtern, ungleiche Aufgaben- und Verantwortungsverteilung, geringer Frauenanteil in Führungspositionen in Unternehmen und in der Politik, Gewalt gegen Frauen, Frauenhandel, Prostitution); Einschätzung der Problematik des Lohngefälles zwischen Männern und Frauen; Meinung zu ausgewählten Aussagen (Herunterspielen der Problematik des Lohngefälles, Elternteil mit geringerem Einkommen sollte Arbeit für Kinderbetreuung aufgeben, Mutter bzw. Vater sollte Arbeit aufgeben, wenn Einkommen den Kinderbetreuungskosten entspricht); präferierte Problemlösungsebene für geringeren Durchschnittsverdienst von Frauen (europäische, nationale oder lokale bzw. regionale Ebene); präferierte Maßnahmen zur Verringerung des Lohngefälles (transparente Gehaltstabellen, Geldbußen gegen Unternehmen, die Gleichstellung missachten, erleichterter Zugang für Frauen und Männer zu allen Arten von Beschäftigung, Meldung von ungleicher Entlohnung unterstützen); Lohngefälle zwischen Frauenberufen und Männerberufen ist gerechtfertigt trotz gleichwertiger Ausbildung; präferierte Maßnahmen für die Wahl eines Berufs in denen das eigene Geschlecht unterrepräsentiert ist (attraktivere Löhne und Gehälter, spezielle Stellenangebote, steuerliche Anreize, Werbekampagnen, bessere Arbeitsbedingungen in diesen Berufen). Demographie: Alter; Geschlecht; Staatsangehörigkeit; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Beruf; berufliche Stellung; Region; Urbanisierungsgrad; Haushaltszusammensetzung und Haushaltsgröße. Zusätzlich verkodet wurde: Befragten-ID; Land; Fragebogen-Split; Interviewmodus (Mobiltelefon oder Festnetz); Interviewsprache; Interviewdatum; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende); Nationengruppe; Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
  • Gesellschaft, Kultur
  • Person, Persönlichkeit, Rolle
  • Arbeit und Betrieb
Themen Themen
  • 1.1 Arbeitsbedingungen
  • 11.2 Internationale Politik und Institutionen
  • 13 Soziale Schichtung und Gruppierungen
  • 13.4 Geschlecht und Geschlechterrollen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Bulgarien (BG)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Estland (EE)
  • Griechenland (GR)
  • Spanien (ES)
  • Frankreich (FR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Zypern (CY)
  • Lettland (LV)
  • Litauen (LT)
  • Luxemburg (LU)
  • Ungarn (HU)
  • Malta (MT)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Polen (PL)
  • Portugal (PT)
  • Rumänien (RO)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Finnland (FI)
  • Schweden (SE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
GrundgesamtheitBevölkerung der jeweiligen Nationalitäten der Mitgliedsstaaten der EU, wohnhaft in den jeweiligen Mitgliedsstaaten, im Alter von 15 Jahren und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Wahrscheinlichkeitsauswahl: Mehrstufige Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Telefonisches Interview: CATI (Computerunterstützte telefonische Befragung)
DatenerhebungTNS Dimarso, Brussels, Belgium; TNS BBSS, Sofia, Bulgaria; TNS Aisa, Prague, Czech Republic; TNS GALLUP, Copenhagen, Denmark; TNS Infratest, München, Germany; TNS Emor, Tallinn, Estonia; TNS ICAP, Athens, Greece: TNS Demoscopia, Madrid, Spain; TNS Sofres, Montrouge, France; IMS Millward Brown, Dublin, Ireland; TNS Infratest, Milan, Italy; CYMAR, Nicosia, Republic of Cyprus; TNS Latvia, Riga, Latvia; TNS Lithuania, Vilnius, Lithuania; TNS Dimarso, Luxembourg, Luxembourg; TNS Hoffmann, Budapest, Hungary; MISCO International, Mriehel, Malta; TNS NIPO, Amsterdam, Netherlands; TNS Austria, Vienna, Austria; TNS OBOP, Warsaw, Poland; TNS EUROTESTE, Lisbon, Portugal; TNS CSOP, Bucharest, Romania; RM PLUS, Maribor, Slovenia; TNS AISA Slovakia, Bratislava, Slovakia; TNS GALLUP Oy, Espoo, Finland; TNS SIFO, Stockholm, Sweden; TNS UK, London, United Kingdom; TNS Political & Social, Brussels (international co-ordination).
Erhebungszeitraum
  • 19.01.2012 - 21.01.2012

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)09.12.2013 Archive release https://doi.org/10.4232/1.11799
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Anzahl der Einheiten: 25539
Anzahl der Variablen: 165
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Parliament: Flash Eurobarometer 341: Gender inequalities in the European Union. Survey conducted by TNS Political & Social at the request of the European Parliament and co-ordinated by Directorate-General for Communication. March 2012. http://www.europarl.europa.eu/pdf/eurobarometre/2012/femme_mars/rapport_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.