GESIS - DBK - ZA0013
 

ZA0013: Ausgangssituation zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 1962

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA0013 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Fragebögen

  • ZA0013_fb.pdf (Fragebogen) 756 KBytes

Codebücher

  • ZA0013_cdb.pdf (Codebuch) 91 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse B - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben, wenn die Ergebnisse nicht veröffentlicht werden. Sollte eine Veröffentlichung oder eine weitergehende Verarbeitung der Ergebnisse geplant sein, ist eine Genehmigung über das Datenarchiv einzuholen.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation INTERMARKET, Düsseldorf (1966): Ausgangssituation zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 1962. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA0013 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.0013
StudiennummerZA0013
TitelAusgangssituation zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 1962
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.0013 (Publikationsjahr 1966)
Erhebungszeitraum1962 - 1962
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • INTERMARKET, Düsseldorf

Inhalt

InhaltBeurteilung der politischen Situation in Nordrhein-Westfalen. Themen: Politisches Interesse; Beurteilung von Bundeskanzler Adenauer und von Erhard sowie der CDU-FDP-Koalition in Bonn; Erwartungen an die FDP als Partei und als Regierungsmitglied; Beurteilung des Ausgangs der letzten Bundestagswahl; Bekanntheitsgrad der FDP-Minister und des Außenministers; Beurteilung von Berlin-Politik und Außenpolitik; Einstellung zu einem Kultusministerium auf Bundesebene und zur Konfessionsschule; präferierte Regierungskoalition in Nordrhein-Westfalen; wichtigste Probleme des Landes; Bekanntheitsgrad von Landespolitikern; Beurteilung des Verhaltens der Parteien im Wahlkampf zur Bundestagswahl; Rückerinnerung an Werbeplakate; Bewertung von Anzeigenvorlagen; Mediennutzung; Einstellung zum Wechsel der Parteipräferenz; Parteipräferenz auf Bundes- und Landesebene; Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl; Ortsgröße und Regierungsbezirk. Demographie: Geschlecht; Alter (klassiert); Familienstand; Konfession; Schulbildung; Selbsteinschätzung der Schichtzugehörigkeit; Berufstätigkeit; Beruf; Haushaltsgröße; Flüchtling; Einkommen (klassiert); Haushaltseinkommen (klassiert); Politikinteresse; Kinderzahl; Besitz langlebiger Wirtschaftsgüter. Interviewerrating: Meinungsführerschaft bzw. Beeinflußbarkeit des Befragten; Schichtzugehörigkeit des Befragten.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen
  • 11.6 Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände
  • 11.7 Wahlen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Nordrhein-Westfalen (DE-NW)
GrundgesamtheitAlter: 20 Jahre und älter.
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Quotenauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
DatenerhebungINTERMARKET, Düsseldorf
Erhebungszeitraum
  • 1962

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.0013 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Anzahl der Einheiten: 1825
Anzahl der Variablen: 84
Daten-Typ: Mehrfachlochung
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen