GESIS - DBK - ZA3599
 

ZA3599: Flash Eurobarometer 110 (Dialogue with Business 5)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA3599 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA3599.dta (Datensatz Stata) 161 KBytes
  • ZA3599.por (Datensatz SPSS Portable) 270 KBytes
  • ZA3599.sav (Datensatz SPSS) 212 KBytes

Fragebögen

  • ZA3599_bq.pdf (Fragebogen) 189 KBytes
  • ZA3599_q_at.pdf (Fragebogen) 252 KBytes
  • ZA3599_q_be-fr.pdf (Fragebogen) 274 KBytes
  • ZA3599_q_be-nl.pdf (Fragebogen) 234 KBytes
  • ZA3599_q_de.pdf (Fragebogen) 291 KBytes
  • ZA3599_q_dk.pdf (Fragebogen) 259 KBytes
  • ZA3599_q_es.pdf (Fragebogen) 334 KBytes
  • ZA3599_q_fi.pdf (Fragebogen) 215 KBytes
  • ZA3599_q_fr.pdf (Fragebogen) 301 KBytes
  • ZA3599_q_gb.pdf (Fragebogen) 301 KBytes
  • ZA3599_q_gr.pdf (Fragebogen) 371 KBytes
  • ZA3599_q_ie.pdf (Fragebogen) 277 KBytes
  • ZA3599_q_it.pdf (Fragebogen) 307 KBytes
  • ZA3599_q_lu.pdf (Fragebogen) 224 KBytes
  • ZA3599_q_nl.pdf (Fragebogen) 563 KBytes
  • ZA3599_q_pt.pdf (Fragebogen) 269 KBytes
  • ZA3599_q_se.pdf (Fragebogen) 590 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2002): Flash Eurobarometer 110 (Dialogue with Business 5). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA3599 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.3599
StudiennummerZA3599
TitelFlash Eurobarometer 110 (Dialogue with Business 5)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.3599 (Publikationsjahr 2002)
Erhebungszeitraum08.10.2001 - 26.10.2001
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Christensen, Thomas - Europäische Kommission, DG Internal Market und DG Press & Communication
  • Mohedano-Brèthes, Rubén - Europäische Kommission, DG Internal Market und DG Press & Communication

Inhalt

InhaltInformiertheit europäischer Unternehmen über den grenzüberschreitenden Binnenmarkt. Themen: Ausreichende Informationen zur Steigerung der Geschäftstätigkeiten auf dem europäischen Binnenmarkt; Zugang zu Informationen über Regeln und Vorschriften im Bereich e-commerce; ausreichende Informationen über Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen; Vorgehensweise des Unternehmens bei Behinderung der Geschäftstätigkeit in anderen EU-Ländern: Beschwerde bei lokaler oder nationaler Behörde einlegen, Rechtsanwalt, nationale Schiedsstelle, Europäische Kommission oder Europa-Parlament einschalten, Zurückgreifen auf Anlaufstellen des Netzwerks im Binnenmarkt; Kenntnis der von der Europäischen Kommission im Rahmen des ´Dialogue with Business´ ins Leben gerufenen Internetseite ´One stop shop for Business´; Konsultation der Website; Kenntnis der Bedeutung der CE-Kennzeichnung: Kenntnis der Behörde, die die Registrierung eines europäischen Markenzeichens vornimmt; Kenntnis der Regelung zur Umsatzsteuerdeklarierung (VAT); Beachtung der Interessen der Unternehmen von Seiten der EU. Demographie: Stellung des Befragten im Unternehmen; Branche; Betriebsgröße; Gesamtumsatz des Unternehmens.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
Themen Themen
  • 17.6 Wirtschaftssysteme und wirtschaftliche Entwicklung

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Griechenland (GR)
  • Spanien (ES)
  • Finnland (FI)
  • Frankreich (FR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Schweden (SE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
GrundgesamtheitUnternehmen aus europäischen Datenbanken von Dun & Bradstreet im Industriesektor (Bau, verarbeitende Industrie, Business Services, Handel ohne Hotels, Restaurants und Cafés).
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Zufällige Auswahl anhand von drei Kriterien: Land, Unternehmensgröße (mehr als 10 Angestellte), Industriesektor (Bau, verarbeitende Industrie, Business Services, Handel ohne Hotels, Restaurants und Cafés). Die befragte Person im Unternehmen ist zuständig für den europäischen Geschäftsbereich.
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Telefonische Befragung mit standardisiertem Fragebogen
DatenerhebungEOS Gallup Europe Dimarso, Bruxelles, Belgium Gallup, Kobenhavn, Denmark Emnid, Bielefeld, Germany ICAP, Athens, Greece Demoscopia, Madrid, Spain Suomen Gallup, Espoo, Finland Sofres, Montrouge, France Irish MKTG Surveys, Dublin, Ireland Doxa, Milano, Italy ILReS, Luxembourg, Luxembourg NIPO, Amsterdam, Netherlands Österreichisches Gallup, Vienna, Austria Metris, Lisboa, Portugal SIFO, Stockholm, Sweden NOP, London, United Kingdom EOS Gallup Europe, Chaumont-Gistoux / Wavre (Belgium) (international co-operation)
Erhebungszeitraum
  • 08.10.2001 - 26.10.2001

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.3599 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseJe Land wurden ca. 330 Unternehmen befragt.
Anzahl der Einheiten: 5042
Anzahl der Variablen: 19
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Manager- und Unternehmensbefragungen