GESIS - DBK - ZA5475
 

ZA5475: Flash Eurobarometer 318 (Attitudes towards the EU in the United Kingdom, 2010)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA5475 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA5475_v1-0-0.dta (Datensatz Stata) 153 KBytes
  • ZA5475_v1-0-0.por (Datensatz SPSS Portable) 227 KBytes
  • ZA5475_v1-0-0.sav (Datensatz SPSS) 187 KBytes

Fragebögen

  • ZA5475_bq.pdf (Fragebogen) 173 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA5475_readme.pdf (sonstiges) 16 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2011): Flash Eurobarometer 318 (Attitudes towards the EU in the United Kingdom, 2010). The GALLUP Organisation, Brussels. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA5475 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.10733
StudiennummerZA5475
TitelFlash Eurobarometer 318 (Attitudes towards the EU in the United Kingdom, 2010)
Aktuelle Version1.0.0, 08.07.2011, https://doi.org/10.4232/1.10733
Erhebungszeitraum22.11.2010 - 26.11.2010
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Papacostas, Antonis - European Commission, Brussels DG Communication Public Opinion Analysis Sector

Inhalt

InhaltWissen über die EU. Image der EU und persönliche Unterstützung der EU. Informationswünsche. Der britische Beitrag zur EU. Themen: Beurteilung des Images der europäischen Union; Kenntnistest und Einschätzung der Wichtigkeit der europäischen Krankenversicherungskarte, des Berichts über Badegewässer, der Ökokennzeichnung Blaue Flagge, des europäischen Haftbefehls, der Rechte von Fluggästen, des Haustier-Reisepasses, der Regulierung von Hedgefonds, der Leitlinie für Lohnzahlung in Finanzinstituten, der Gründung einer Bürgerinitiative (Bürgerbegehren) für die Initiierung einer europäischen Gesetzgebung; Einfluss dieser Initiativen auf die eigene Einstellung zu Europa; Kenntnistest über Einrichtungen der EU: alle Unionsbürger haben das Recht in ein anderes europäisches Land zu reisen oder dort zu studieren, Mobilfunktarife sind für Reisende innerhalb der EU gesunken, die EU besitzt strikte Lebensmittelstandards, die EU verfügt über ein stehendes Heer, es gibt eine EU-Steuer, das europäische Finanzbudget ist höher als das Finanzbudget des Vereinigten Königreiches; Schätzung des Anteils des britischen Bruttosozialprodukts für das europäische Finanzbudget; Kosten-Nutzen-Abwägung der wirtschaftlichen Ausgaben als Mitgliedsstaat der europäischen Union; Einschätzung des britischen Einflusses bei der Gesetzgebung auf der europäischen Ebene; persönliche Bedeutung des Einflusses des Landes auf die EU für die persönliche Einstellung zur EU; Einstellung zur Mitgliedschaft in der europäischen Union (Skala: Britische Konsumenten profitieren vom freien Warenverkehr im europäischen Binnenmarkt, verbesserte Arbeitsbedingungen, saubere Umwelt durch EU-Mitgliedschaft, das Vereinigte Königreich verfügt über eine höhere Entscheidungsgewalt im globalen Handel, beim Entweichen von Kriminellen innerhalb der EU, Finanzmärkte können effektiver reguliert werden); Einstellung zu einem Verlust der Mitgliedschaft und des Freihandelsabkommens der Europäischen Union; Einschätzung der europäischen Führungsrolle in den Bereichen: wirtschaftliche Regierungsführung, Regulierung der Finanzmärkte, Menschenrechtsschutz, globale Armut, Sicherheit von Energieressourcen, Klimawandel, Terrorismus, grenzüberschreitende Kriminalität; Beurteilung der Objektivität der Darstellung der EU in den britischen Medien; Selbsteinschätzung der Kenntnis über die Institutionen der EU; ausreichende Informationsversorgung von Seiten der EU; Grad des Interesses an der EU; Wunsch nach leichter verständlichen Informationen über die EU; verantwortlich erachtete Institution für die Informationsverbreitung über die EU; Partei, die die eigenen Ansichten auf europäischer Ebene repräsentiert; Einschätzung der Wichtigkeit von europäischen Streitfragen bei der letzten Wahl. Demographie: Geschlecht; Alter; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Beruf; berufliche Stellung; Urbanisierungsgrad. Zusätzlich verkodet wurde: Interviewer-ID; Interviewsprache; Land; Interviewdatum; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende); Interviewmodus (Mobiltelefon oder Festnetz); Region; Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
  • Politische Fragen (Issues)
Themen Themen
  • 11.2 Internationale Politik und Institutionen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Vereinigtes Königreich (GB)
GrundgesamtheitPersonen im Alter von 15 Jahren und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability
Wahrscheinlichkeitsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Telephone interview
Telefonisches Interview
DatenerhebungGALLUP UK, London, United Kingdom The Gallup Organisation, Hungary (Fieldwork co-ordination)
Erhebungszeitraum
  • 22.11.2010 - 26.11.2010

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)08.07.2011 Archive release https://doi.org/10.4232/1.10733
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Anzahl der Einheiten: 1000
Anzahl der Variablen: 81
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; The Gallup Organization: Attitudes towards the EU in the United Kingdom Brussels: European Commission March 2011 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl_318_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.