GESIS - DBK - ZA4538
 

ZA4538: Flash Eurobarometer 195 (Preparedness for the changeover to euro among enterprises in Slovenia)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA4538 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA4538.dta (Datensatz Stata) 65 KBytes
  • ZA4538.por (Datensatz SPSS Portable) 84 KBytes
  • ZA4538.sav (Datensatz SPSS) 62 KBytes

Fragebögen

  • ZA4538_bq.pdf (Fragebogen) 224 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA4538_readme.pdf (sonstiges) 51 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2007): Flash Eurobarometer 195 (Preparedness for the changeover to euro among enterprises in Slovenia). The GALLUP Organisation, Brussels. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4538 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.4538
StudiennummerZA4538
TitelFlash Eurobarometer 195 (Preparedness for the changeover to euro among enterprises in Slovenia)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.4538 (Publikationsjahr 2007)
Erhebungszeitraum17.11.2006 - 21.11.2006
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Papacostas, Antonis - European Commission, Brussels DG Communication Public Opinion Analysis Sector

Inhalt

InhaltAblauf der Euro-Umstellung in Unternehmen. Themen: Beginn der Vorbereitung zur Umstellung der Unternehmensfinanzen in Euro; Einfluss der Euro-Einführung auf das Unternehmen: auf unterschiedliche Unternehmensbereiche, Bestimmung nötiger Anpassungen der Computersysteme, Information der Mitarbeiter, Evaluation des Ausbildungsbedarfs; Bestimmung eines Euro-Koordinators oder Euro-Projektmanagers zur Vorbereitung der Euro-Umstellung; Zeitpunkt der Bestimmung dieser Manager; erwartete Auswirkungen der Euro-Umstellung auf das Unternehmen; Ablauf der Anpassung der Computersysteme; Erwartung einer fristgerechten Umstellung der Computer- und (Gehalts-)Abrechungssysteme zum Tag der Euro-Umstellung; Gründe für eine verspätete Bereitschaft; Umgang des Unternehmens mit Bargeld; Erwartung ausreichender Versorgung mit Euro-Münzen und Banknoten durch die eigene Bank; gewünschter Zeitpunkt der Versorgung; Gründe für eine erwartete unzureichende Versorgung; beabsichtigte Wechselgeldwährung (Euro oder Tolar) nach Euro-Umstellung; erwarteter Zeitpunkt der vollständigen Umstellung in Euro bei der Wechselgeldrückgabe; Vorgehen bei der Umrechnung von Schwellenpreisen; Zeitpunkt der Umstellung der Preisauszeichnung in Euro; Probleme bei der dualen Preisauszeichnung; Weiterführung der dualen Preisauszeichnung über den gesetzlich festgelegten Zeitraum hinaus; Dauer der Weiterführung; bevorzugte institutionelle Informationsquelle; ausreichende Informiertheit; Informationswünsche. Demographie: Position des Befragten im Unternehmen; Angaben zum Unternehmen: Branche, Anzahl der Mitarbeiter, Umsatz. Zusätzlich verkodet wurde: Interviewdatum; Region; NACE-Code; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende).
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
Themen Themen
  • 8.2 Geschäfts-/Industrie-Management und Organisation

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Slowenien (SI)
GrundgesamtheitUnternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten in den Sektoren Handel, Hotel, Logistik, Kommunikation, Immobilien, verarbeitende Industrie, Konstruktion
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability: Stratified
Wahrscheinlichkeitsauswahl nach Tätigkeitsbereich (Sektoren: Handel, Hotel, Logistik, Kommunikation, Immobilien, verarbeitende Industrie, Konstruktion) und Unternehmensgröße. In jedem Unternehmen wurde eine Person in einer Führungsposition befragt (Geschäftsleitung oder Finanzverwaltung).
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Telephone interview
DatenerhebungSlovenian CATI d.o.o. partner institute of The GALLUP Organization Hungary; The GALLUP Organisation, Hungary (Fieldwork co-ordination)
Erhebungszeitraum
  • 17.11.2006 - 21.11.2006

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4538 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Anzahl der Einheiten: 373
Anzahl der Variablen: 86
Daten-Typ: SPSS
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; The Gallup Organisation: Preparedness for the euro among enterprises in Slovenia. Brussels: European Commission January 2006 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl195a_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Manager- und Unternehmensbefragungen: Gemeinsame Währung (EURO)