GESIS - DBK - ZA4880
 

ZA4880: Flash Eurobarometer 239 (Young people and science)

Downloads und Datenzugang


Downloads

Wir erlauben derzeit keinen direkten Download oder Warenkorb-Bestellungen von zugangsbeschränkten Dateien, nur frei zugängliche Materialien können direkt heruntergeladen werden. Weitere Information hier.

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren


Andere Dokumente

sortierensortieren

Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation    Europäische Kommission (2009): Flash Eurobarometer 239 (Young people and science). The GALLUP Organisation, Brussels. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4880 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.4880
StudiennummerZA4880
TitelFlash Eurobarometer 239 (Young people and science)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.4880 (Publikationsjahr 2009)
Erhebungszeitraum09.09.2008 - 13.09.2008
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Papacostas, Antonis - European Commission, Brussels DG Communication Public Opinion Analysis

Inhalt

InhaltInteresse junger Menschen an Wissenschaft und Technologie. Themen: Interesse an Nachrichten über: Sport, Politik, Wissenschaft und Technologie, Wirtschaft, Kultur und Unterhaltung; Interesse an den Themen: Informations- und Kommunikationstechnologien, Erde und Umwelt, Universum, menschlicher Körper und Medizin, Erfindungen und Technologien; Einstellung zu Wissenschaft und Technologie (Skala): Wissenschaft als Nutzen oder Schaden, Verringerung der Armut, Schaffung von Arbeitsplätzen, Wissenschaft durch Profit beeinflusst, Lebenserleichterung; Zweck von Wissenschaft: Wissensgenerierung, wirtschaftliche Entwicklung, Nutzen für Unternehmen; Kenntnis von Innovationen im Bereich: genetisch veränderten Lebensmitteln, Nanotechnologie, Mobiltelefonie, Atomenergie, Embryonenforschung, Gehirnforschung, Überwachungstechniken sowie Einschätzung der Risiken dieser Forschungsfelder für die Gesellschaft; Lösung des Klimawandels durch Technik, Lebensweise oder Gesetze; Verbesserung der Situation im eigenen Land bei: Lebensmittelqualität sowie der Stadtluft und der Wasserqualität, Gesundheit der Bevölkerung, Kommunikation zwischen Menschen; Einschätzung des Risikos für die Menschheit durch: Luftverschmutzung, Pestizide, genetisch veränderte Lebensmittel, Verschmutzung des Grundwassers durch Düngen, Atomkraft, Mobiltelefone, Hochspannungsleitungen, Chemiewerke, Epidemien; präferierte gesellschaftliche Gruppe mit dem größten Einfluss auf Entscheidungen zur Forschungsfinanzierung; Meinung über Wissenschaftler: hingebungsvolle Menschen, die für das Wohl der Menschheit arbeiten, Gefahr der Wissensmacht; Interesse an einem Studium; Berufsziel; Gründe gegen ein Studium; Meinung zur Bedeutung der Wissenschaft für die Gesellschaft (Skala): entscheidend für zukünftigen Wohlstand, Ermutigung von jungen Leuten, ein wissenschaftliches Studium oder Berufe in der Wissenschaft zu ergreifen, Unattraktivität des Wissenschaftsunterrichts in der Schule, mehr Forschungsförderung durch die eigene Regierung sowie durch die EU, Forderung nach besserer Koordination der Forschung zwischen Mitgliedsstaaten der EU. Demographie: Geschlecht; Alter; höchster Bildungsabschluss; Vollzeitstudent; Beruf des Haupteinkommensbeziehers im Haushalt; berufliche Stellung des Haupteinkommensbeziehers im Haushalt; Urbanisierungsgrad. Zusätzlich verkodet wurde: Befragten-ID; Interviewer-ID; Interviewsprache; Land; Interviewdatum; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende); Interviewmodus (Mobiltelefon oder Festnetz); Region; Gewichtungsfaktor.
Themen Themen
  • 13.6 Jugend
  • 18 Wissenschaft und Technologie

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Spanien (ES)
  • Griechenland (GR)
  • Frankreich (FR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Schweden (SE)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Finnland (FI)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Estland (EE)
  • Zypern (CY)
  • Litauen (LT)
  • Lettland (LV)
  • Ungarn (HU)
  • Malta (MT)
  • Polen (PL)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Bulgarien (BG)
  • Rumänien (RO)
GrundgesamtheitPersonen im Alter von 15 bis 25 Jahren
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Wahrscheinlichkeitsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Telefonisches Interview
DatenerhebungGALLUP EUROPE, Brussels, Belgium; FOCUS AGENCY, Prague, Czech Republic; HERMELIN, Copenhagen, Denmark; IFAK, Taunusstein, Germany; SAAR POLL, Tallinn, Estonia; METRON ANALYSIS, Athens, Greece; GALLUP SPAIN, Spain; EFFICIENCE3, Reims, France; GALLUP UK, London, United Kingdom; CYMAR, Nikosia, Cyprus; DEMOSKOPEA, Rome, Italy; LATVIAN FACTS, Latvia; BALTIC SURVEY, Vilnius, Lithuania; GALLUP EUROPE, Luxembourg, Luxembourg; GALLUP HUNGARY, Budapest, Hungary; MISCO, Valletta, Malta; TELDER, Al Leusten, Netherlands; SPECTRA, Linz, Austria; GALLUP POLAND, Warsaw, Poland; CONSULMARK, Lisbon, Portugal; VALICON, Ljubljana, Slovenia; FOCUS AGENCY, Bratislava, Slovakia; HERMELIN, Norrköping, Sweden; NORSTAT FINLAND OY, Pori, Finland VITOSHA, Sofia, Bulgaria; GALLUP ROMANIA, Bucharest, Romania The GALLUP Organisation, Brussels / The GALLUP Organisation, Hungary (international co-ordination)
Erhebungszeitraum
  • 09.09.2008 - 13.09.2008

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4880 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseJe Land wurden ca.1000 Interviews durchgeführt. In Estland, Zypern, Malta, Slowenien, Luxemburg wurden ca. 500 Personen befragt.
Anzahl der Einheiten: 24596
Anzahl der Variablen: 107
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; The Gallup Organization: Young people and science. Brussels: European Commission October 2008 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl_239_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Jugendsample und -themen