GESIS - DBK - ZA0790
 

ZA0790: Politische Motiv- und Meinungsverteilung in Schleswig-Holstein

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA0790 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Fragebögen

  • ZA0790_fb.pdf (Fragebogen) 1 MByte
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut der Konrad-Adenauer-Stiftung, Alfter/Bonn (1970): Politische Motiv- und Meinungsverteilung in Schleswig-Holstein. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA0790 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.0790
StudiennummerZA0790
TitelPolitische Motiv- und Meinungsverteilung in Schleswig-Holstein
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.0790 (Publikationsjahr 1970)
Erhebungszeitraum06.1970 - 07.1970
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut der Konrad-Adenauer-Stiftung, Alfter/Bonn

Inhalt

InhaltBeurteilung von Parteien und Politikern sowie Stellungnahme zu landespolitischen Fragen in Schleswig-Holstein. Themen: Bekanntheit und Bewertung von Politikern in Schleswig-Holstein; Zufriedenheit mit der Landesregierung; wichtigste landespolitische Aufgaben; politisches Interesse und Quellen politischer Information; Einschätzung der Verläßlichkeit von Nachrichtenmedien; Parteipräferenz; eigene Wechselwählerschaft; präferierte Regierungsbildung in Schleswig-Holstein; Bekanntheit des Wahlkreisabgeordneten; Einschätzung der kompetentesten Partei auf kommunal-, landes- und bundespolitischer Ebene; Einstellung zur Gebietsreform, zu Subventionen für Handwerksbetriebe, zur Zentralisierung des Krankenhauswesens und zur Vorschulerziehung; Beurteilung der wirtschaftlichen Lage; Interesse an Kindertagesstätten; Beurteilung des Freizeitwerts der häuslichen Umgebung und Bewertung der Verkehrsverbindungen; Beurteilung der Nähe von Bundeswehrstandorten; regionale Mobilität; Wegstrecke zum Arbeitsplatz; Häufigkeit des Wohnungswechsels aus beruflichen Gründen; Ortsansässigkeit; Selbsteinschätzung der vertikalen Mobilität; allgemeine Lebenszufriedenheit; Charakterisierung der eigenen Stadt als Einkaufszentrum oder kultureller Mittelpunkt; Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft; Religiosität. Demographie: Alter (klassiert); Geschlecht; Familienstand; Konfession; Schulbildung; Beruf; Berufstätigkeit; Einkommen; Haushaltsgröße; Haushaltungsvorstand; Ortsgröße; Bundesland; Flüchtlingsstatus. Interviewerrating: Schichtzugehörigkeit und Kooperationsbereitschaft des Befragten.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen
  • 11.6 Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Schleswig-Holstein (DE-SH)
GrundgesamtheitAlter: 18 Jahre und älter
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability: Stratified
Geschichtete Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Face-to-face interview
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungGETAS, Institut für Motivforschung, Bremen
Erhebungszeitraum
  • 06.1970 - 07.1970

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.0790 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseNeben der repräsentativen Stichprobe von 1999 Befragten wurden in bestimmten Regionen insgesamt 530 Interviews zusätzlich durchgeführt.
Anzahl der Einheiten: 2529
Anzahl der Variablen: -
Daten-Typ: Mehrfachlochung
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  • Studien der Konrad-Adenauer-Stiftung
    Schwerpunkte der Forschung sind der gesellschaftliche Wandel, politische Einstellungen, Extremismus- und Partizipationsforschung, die Erklärung des Wahlverhaltens sowie Parteienforschung. Im Datenbestand finden sich sowohl spezifische Wahlstudien (z. B. Nachwahlstudien) als auch Studien, mit Schwerpunktthemen sowie Mehrthemenbefragungen.