GESIS - DBK - ZA0950
 

ZA0950: Aggregatdaten für die Wahlkreise der Bundesrepublik (1949-1969) in der Einteilung der Bundestagswahl 1965

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA0950 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA0950.dta (Datensatz Stata) 215 KBytes
  • ZA0950.por (Datensatz SPSS Portable) 199 KBytes
  • ZA0950.sav (Datensatz SPSS) 344 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA0950_cp.pdf (Code-/Spaltenplan) 177 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Liepelt, Klaus; Hoschka, Peter (1969): Aggregatdaten für die Wahlkreise der Bundesrepublik (1949-1969)in der Einteilung der Bundestagswahl 1965. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA0950 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.0950
StudiennummerZA0950
TitelAggregatdaten für die Wahlkreise der Bundesrepublik (1949-1969) in der Einteilung der Bundestagswahl 1965
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.0950 (Publikationsjahr 1969)
Erhebungszeitraum1949 - 1969
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Liepelt, Klaus - Institut für angewandte Sozialwissenschaft, Bonn-Bad Godesberg
  • Hoschka, Peter - Institut für angewandte Sozialwissenschaft, Bonn-Bad Godesberg

Inhalt

InhaltSozioökonomische und wahlpolitische Aggregatdaten für die Bundesrepublik (1949-1969) auf der Ebene der Wahlkreise. Themen: Fläche in qkm; Wohnbevölkerung; männliche, deutsche, religiöse Wohnbevölkerung; Wohnbevölkerung nach Schulabschlüssen; Erwerbstätige, aufgegliedert nach Branchen; Selbständigenanteil; Beamten-, Arbeiter- und Angestelltenanteil; Arbeitsstätten; beschäftigte Frauen; Wahlberechtigte und Wähler bei den Bundestagswahlen 1949-1969; gültige und ungültige Erststimmen bzw. Zweitstimmen; Erst- und Zweitstimmenanteil der einzelnen Parteien bei den Bundestagswahlen; Ausländeranteil an der Wohnbevölkerung; Altersstruktur der Wohnbevölkerung.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 11.7 Wahlen
  • 13 Soziale Schichtung und Gruppierungen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE), BRD ohne West-Berlin
GrundgesamtheitDie Wahlkreise nach der Definition bei der Bundestagswahl 1965
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Geographic Unit
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Total universe/Complete enumeration
Totalerhebung
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Aggregation
Aggregatdaten aus Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Time series
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungInstitut für angewandte Sozialwissenschaft, Bonn-Bad Godesberg
Erhebungszeitraum
  • 1949 - 1969

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.0950 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseVgl. auch die Fortschreibung der Daten, die unter der ZA-Studien-Nr. 0951 archiviert ist.
Anzahl der Einheiten: 248
Anzahl der Variablen: 164
Daten-Typ: single-punch
Analyse-System(e): OSIRIS, SPSS

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen
  • Deutsche Bundestagswahlstudien
    Die Datenbasis besteht aus Einzelstudien, Panel-Studien und aus kumulierten Studien. Sie umfasst repräsentative Umfragen zu allen Bundestagswahlen seit 1949.
    Weitere Bundestagswahlstudien finden Sie in der Liste zu GLES (German Longitudinal Election Study).