GESIS - DBK - ZA4519
 

ZA4519: Nachwahlbefragungen zur Bundestagswahl 1949-2005 (Kumulierte Variablenauswahl)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA4519 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA4519.dta (Datensatz Stata) 1015 KBytes
  • ZA4519.por (Datensatz SPSS Portable) 1 MByte
  • ZA4519.sav (Datensatz SPSS) 1 MByte

Andere Dokumente

  • ZA4519_b.pdf (Bericht) 174 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Institut für Demoskopie, Allensbach; Reigrotzki, Erich; Scheuch, Erwin K.; Wildenmann, Rudolf; Baumert, Gerhard; Berger, Manfred; Kaase, Max; Schleth, Uwe; Fuchs, Dieter; Klingemann, Hans-Dieter; Pappi, Franz Urban; Küchler, Manfred; Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim; Semetko, Holli A.; Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES), Mannheim; Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin; Jung, Matthias; Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung, Universität zu Köln; Falter, Jürgen W.; Gabriel, Oscar W.; Rattinger, Hans; Kühnel, Steffen; Niedermayer, Oskar; Westle, Bettina; Roth, Dieter; Gibowski, Wolfgang G.; Gruber, Edelgard; Schulte, Wolfgang (2007): Nachwahlbefragungen zur Bundestagswahl 1949-2005 (Kumulierte Variablenauswahl). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4519 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.4519
StudiennummerZA4519
TitelNachwahlbefragungen zur Bundestagswahl 1949-2005 (Kumulierte Variablenauswahl)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.4519 (Publikationsjahr 2007)
Erhebungszeitraum1949 - 2005
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Institut für Demoskopie, Allensbach
  • Reigrotzki, Erich - UNESCO-Institut für Sozialwissenschaft, Köln
  • Scheuch, Erwin K. - Forschungsinstitut für Soziologie, Universität zu Köln
  • Wildenmann, Rudolf - Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen, Universität zu Köln & Lehrstuhl für politische Wissenschaft, Universität Mannheim
  • Baumert, Gerhard - DIVO, Frankfurt
  • Berger, Manfred - Lehrstuhl für politische Wissenschaft, Universität Mannheim & Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
  • Kaase, Max - ZUMA, Mannheim & Lehrstuhl für politische Wissenschaft, Universität Mannheim & Wissenschaftszentrum Berlin
  • Schleth, Uwe - Universität Heidelberg & Lehrstuhl für politische Wissenschaft, Universität Mannheim
  • Fuchs, Dieter - ZUMA, Mannheim
  • Klingemann, Hans-Dieter - Freie Universität Berlin und Wissenschaftszentrum Berlin & Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
  • Pappi, Franz Urban - Universitäten Kiel und Mannheim
  • Küchler, Manfred - Florida State University, Tallahassee und Hunter College, New York
  • Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
  • Semetko, Holli A. - University of Michigan, Ann Arbor und Syracuse University
  • Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES), Mannheim
  • Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin
  • Jung, Matthias - Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
  • Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung, Universität zu Köln
  • Falter, Jürgen W. - Universität Mainz
  • Gabriel, Oscar W. - Universität Stuttgart
  • Rattinger, Hans - Universität Bamberg
  • Kühnel, Steffen - Universität Göttingen
  • Niedermayer, Oskar - Freie Universität Berlin
  • Westle, Bettina - Universität Marburg
  • Roth, Dieter - Lehrstuhl für politische Wissenschaft, Universität Mannheim
  • Gibowski, Wolfgang G. - Lehrstuhl für politische Wissenschaft, Universität Mannheim & Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
  • Gruber, Edelgard - Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
  • Schulte, Wolfgang - Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim

Inhalt

InhaltKumulation von ausgewählten Variablen aus Nachwahlbefragungen zu Bundestagswahlen von 1949 bis 2005. Themen: Wahljahr; Alter; Geschlecht; Bildung; Einkommen; Gewerkschaftsmitgliedschaft; Beruf (EGP); Selbsteinschätzung der Schichtzugehörigkeit; Kirchgangshäufigkeit; Konfession, Wahlbeteiligung und Wahlverhalten (Zweitstimme). Zusätzlich verkodet wurde: Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 11.7 Wahlen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE)
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Other
verschiedene Auswahlverfahren
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Face-to-face interview
  • Telephone interview
Mündliche bzw. telefonische Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungInstitut für Demoskopie, Allensbach; DIVO, Frankfurt; INFRATEST, München; GETAS, Bremen; MARPLAN, Offenbach; Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim; GFM-GETAS, Hamburg; FORSA, Berlin und Dortmund; INRA Deutschland, Mölln; Infratest dimap, Berlin
Erhebungszeitraum
  • 1949 - 2005

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4519 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDie Kumulation wurde aus den ZA-Studien-Nrn. 2361, 0145, 3272, 0057, 0314, 0426, 0635, 0823, 1053, 1276, 1537, 1919, 2601, 3073, 3861 und 4332 zusammengestellt.
Anzahl der Einheiten: 49301
Anzahl der Variablen: 13
Daten-Typ: SPSS
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • Arndt, Christoph; Gattig, Alexander: Dokumentation zur Erstellung eines kumulierten Datensatzes aus den Studien der Bundestagswahlen 1949 bis 2005. Bremen: Jean-Monnet-Centre for European Studies, Universität Bremen, unpublished paper o. J.
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen
  • Deutsche Bundestagswahlstudien
    Die Datenbasis besteht aus Einzelstudien, Panel-Studien und aus kumulierten Studien. Sie umfasst repräsentative Umfragen zu allen Bundestagswahlen seit 1949.
    Weitere Bundestagswahlstudien finden Sie in der Liste zu GLES (German Longitudinal Election Study).