GESIS - DBK - ZA0259
 

ZA0259: Leseranalyse 1963

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA0259 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA0259.dta (Datensatz Stata) 4 MBytes
  • ZA0259.por (Datensatz SPSS Portable) 8 MBytes
  • ZA0259.sav (Datensatz SPSS) 4 MBytes

Fragebögen

  • ZA0259_fb.pdf (Fragebogen) 549 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA0259_mb.pdf (Methodenbericht) 424 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Arbeitsgemeinschaft Leseranalyse, Essen (1963): Leseranalyse 1963. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA0259 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.0259
StudiennummerZA0259
TitelLeseranalyse 1963
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.0259 (Publikationsjahr 1963)
Erhebungszeitraum05.1962 - 02.1963
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Arbeitsgemeinschaft Leseranalyse, Essen

Inhalt

InhaltQuantitative Erfassung der Lesegewohnheiten. Themen: Gelesene Zeitschriften und Illustrierten; Lesehäufigkeit; Leseort; Erwerb von Zeitschriften; Lesezirkel; Lesen von Tageszeitungen; wahrgenommene Werbung in Rundfunk und Fernsehen; Merkmale der Kapitalbildung; Verbrauch von Kosmetikartikeln bei Männern und Frauen; Selbstschneidern von Kleidern; Führerscheinbesitz; präferierte Freizeitbeschäftigung; Kinobesuche; Rauchgewohnheit. Demographie: Alter (klassiert); Geschlecht; Familienstand; Konfession; Schulbildung; Beruf; Berufstätigkeit; Einkommen; Haushaltseinkommen; Haushaltsgröße; Haushaltungsvorstand; Bundesland; Besitz langlebiger Wirtschaftsgüter; Besitz von Vermögen. Interviewerrating: Schichtzugehörigkeit des Befragten; Modernität der Haushaltsausstattung; Ortsgröße; Wochentag des Interviews.
Kategorien Kategorien
  • Kommunikation, öffentliche Meinung, Medien
Themen Themen
  • 9.2 Massenmedien

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE), BRD einschl. West-Berlin
GrundgesamtheitAlter: 14-70 Jahre
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Mehrstufige Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
DatenerhebungDIVO, Frankfurt; INFRATEST, München
Erhebungszeitraum
  • 05.1962 - 02.1963

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.0259 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDie Trend-Erhebung wurde in vier Wellen in den Monaten Mai/Juni, September, November 1962 und Januar/Februar 1963 durchgeführt. Auf die ersten drei Wellen entfielen je ca. 2400 Befragungen, auf die vierte Welle 4800. Die Leseranalysen, die unter den ZA-Studien-Nrn. 0255 bis 0263 gespeichert sind, enthalten weitestgehend identische Fragen.
Anzahl der Einheiten: 12164
Anzahl der Variablen: 330
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • Arbeitsgemeinschaft Leseranalyse (Hrsg.): Die Zeitschriftenleser 1963. Essen: Selbstverlag 1963
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen