GESIS - DBK - ZA2880
 

ZA2880: International Social Survey Programme: National Identity I - ISSP 1995

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA2880 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA2880.dta (Datensatz Stata) 7 MBytes
  • ZA2880.por (Datensatz SPSS Portable) 14 MBytes
  • ZA2880_2006-04-06.sav (Datensatz SPSS) 8 MBytes

Fragebögen

  • ZA2880_bq.pdf (Fragebogen) 132 KBytes
  • ZA2880_q_at.pdf (Fragebogen) 1 MByte
  • ZA2880_q_au.pdf (Fragebogen) 9 MBytes
  • ZA2880_q_bg.pdf (Fragebogen) 1 MByte
  • ZA2880_q_ca-en.pdf (Fragebogen) 986 KBytes
  • ZA2880_q_ca-fr.pdf (Fragebogen) 893 KBytes
  • ZA2880_q_cz.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_de.pdf (Fragebogen) 668 KBytes
  • ZA2880_q_es.pdf (Fragebogen) 792 KBytes
  • ZA2880_q_gb.pdf (Fragebogen) 513 KBytes
  • ZA2880_q_hu.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_ie.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_it.pdf (Fragebogen) 964 KBytes
  • ZA2880_q_jp.pdf (Fragebogen) 999 KBytes
  • ZA2880_q_lv-lv.pdf (Fragebogen) 1 MByte
  • ZA2880_q_lv-ru.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_nl.pdf (Fragebogen) 603 KBytes
  • ZA2880_q_no.pdf (Fragebogen) 1 MByte
  • ZA2880_q_nz.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_ph.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_pl.pdf (Fragebogen) 656 KBytes
  • ZA2880_q_ru.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_se.pdf (Fragebogen) 852 KBytes
  • ZA2880_q_si.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA2880_q_sk.pdf (Fragebogen) 1 MByte
  • ZA2880_q_us.pdf (Fragebogen) 1 MByte

Codebücher

  • ZA2880_cdb.pdf (Codebuch) 685 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA1490_all_Overview_Duplicated_Records.xlsx (Tabelle) 204 KBytes
  • ZA2880_mr.pdf (Methodenbericht) 5 MBytes
  • ZA2880_topics.pdf (sonstiges) 8 KBytes
ZACAT Online Analyse und Suche in der Dokumentation auf Variablenebene:
International Social Survey Programme 1995: National Identity (ISSP 1995)
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation ISSP Research Group (1998): International Social Survey Programme: National Identity I - ISSP 1995. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA2880 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.2880
StudiennummerZA2880
TitelInternational Social Survey Programme: National Identity I - ISSP 1995
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.2880 (Publikationsjahr 1998)
Erhebungszeitraum11.1994 - 06.1996
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Kelley, Jonathan - Australia
  • Evans, Mariah - Australia
  • Haller, Max - Austria
  • Hoellinger, Franz - Austria
  • Dimova, Lilia - Agency for Social Analyses (ASA), Sofia, Bulgaria
  • Tilkidjiev, Nikolay - Agency for Social Analyses (ASA), Sofia, Bulgaria
  • Carleton University Survey Centre, Canada
  • Kostelecky, Tomáš - Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, Prague, Czech Republic
  • Mohler, Peter Ph. - ZUMA, Mannheim, Germany
  • Jowell, Roger - SCPR, London, Great Britain
  • Brook, Lindsay - SCPR, London, Great Britain
  • Park, Alison - SCPR, London, Great Britain
  • Thomson, Katarina - SCPR, London, Great Britain
  • Bryson, Caroline - SCPR, London, Great Britain
  • TARKI, Budapest, Hungary
  • Social Science Research Center UCD and Economic and Social Research Institute (ESRI), Ireland
  • Calvi, Gabriele - Italy
  • Tsuji, Tomohiro - Japan
  • Tabuns, Aivars - Latvia
  • Zepa, Brigita - Latvia
  • Becker, Jos - SCP - Sociaal en Cultureel Planbureau, Netherlands
  • Gendall, Philip - Massey University, Palmerston North, New Zealand
  • Aagedal, Olaf - Diaconia College Centre, Oslo, Norway
  • Knutsen, Oddbjorn - Department of Political Science, University of Oslo, Norway
  • Skjak, Knut K. - Norwegian Social Science Data Services, Norway
  • Research Council of Norway, Norway
  • Social Weather Stations, Inc. (SWS), Philippines
  • Cichomski, Bogdan - Institute for Social Studies, University of Warsaw, Poland
  • Khakhulina, Ludmila - Russia
  • Piscova, Magdalena - Institute of Sociology, Slovak Academy of Science, Slovakian Republic
  • Tos, Niko - Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia
  • ASEP (Analisis Sociologicos Economicos y Politicos), Spain
  • Svallfors, Stefan - Department of Sociology, Umea University, Umea, Sweden
  • Davis, James A. - NORC, USA
  • Smith, Tom W. - NORC, USA

Inhalt

InhaltFragen zum Nationalbewußtsein und zur nationalen Identität. Themen: Verbundenheit mit dem Stadtteil, der Stadt, der Region, der Nation und mit dem jeweiligen Kontinent sowie Bereitschaft, diese Regionen zur Verbesserung der Arbeits- oder Wohnsituation zu verlassen; Wichtigkeit der nationalen Einheit; wichtigste Merkmale für nationale Identität; Identifikation mit der eigenen Nation (Skala); Nationalstolz; empfundener Stolz auf die Demokratie des Landes, auf den politischen Einfluß des Landes in der Welt, auf die wirtschaftlichen Erfolge, die sozialstaatlichen Leistungen, die wissenschaftlichen Errungenschaften, die sportlichen Erfolge, die Leistungen in Kunst bzw. Literatur, die Streitkräfte, die Geschichte und die Gleichberechtigung aller gesellschaftlichen Gruppen im Lande; Präferenz für Schutzzölle zur Stützung der nationalen Wirtschaft; Einstellung zum Recht internationaler Institutionen zum Durchsetzen von national zu akzeptierenden Lösungen; Einstellung zu einem verbesserten Fremdsprachenunterricht in Schulen; Einstellung zum Durchsetzen nationaler Interessen gegenüber anderen Ländern; Ablehnung des Grunderwerbs durch Ausländer im eigenen Land; Präferenz für nationale Filme und nationale Fernsehprogramme; Einstellung zur staatlichen Unterstützung von nationalen Minderheiten zum Erhalt ihrer Sitten und Gebräuche; Präferenz zur Assimilation von Minderheiten oder Beibehalt ihrer Identität; Ausländerfeindlichkeit und Vorurteile gegen Einwanderer (Skala); Einstellung zu einer Reduzierung der Zuwanderung von Ausländern; Einstellung zum Asylrecht für politisch verfolgte Flüchtlinge; Herkunft aus einer ländlichen oder städtischen Region; Wohndauer am derzeitigen Wohnort; Dauer von Auslandsaufenthalten; Muttersprache; Fremdsprachenkenntnisse; Staatsangehörigkeit; Staatsangehörigkeit der Eltern bei Geburt des Befragten; Staatsangehörigkeit der Vorfahren; empfundene nationale Zugehörigkeit und Stärke dieses Verbundenheitsgefühls; Vorteilhaftigkeit der Mitgliedschaft des Landes in der länderübergreifenden Organisation (wie z.B. EU; Einstellung zu verschärften Maßnahmen gegenüber illegalen Zuwanderern; Ortsgröße; Vorgesetztenfunktion; Gewerkschaftsmitgliedschaft; Selbsteinschätzung der Schichtzugehörigkeit; Religiosität; Parteipräferenz.
Kategorien Kategorien
  • Gesellschaft, Kultur
Themen Themen
  • 2.2 Migration
  • 5.4 Kulturelle und nationale Identität
  • 9.3 Sprache und Linguistik
  • 11.2 Internationale Politik und Institutionen
  • 11.6 Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Australien (AU)
  • Bulgarien (BG)
  • Deutschland (DE)
  • Großbritannien (GB-GBN)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Japan (JP)
  • Kanada (CA)
  • Lettland (LV)
  • Neuseeland (NZ)
  • Niederlande (NL)
  • Norwegen (NO)
  • Österreich (AT)
  • Philippinen (PH)
  • Polen (PL)
  • Russische Föderation (RU)
  • Schweden (SE)
  • Slowakei (SK)
  • Slowenien (SI)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Spanien (ES)
  • Ungarn (HU)
  • Vereinigte Staaten von Amerika (US)
GrundgesamtheitErwachsene Bevölkerung
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability
Auswahl nach unterschiedlichen Auswahlverfahren
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Interview
  • Self-administered questionnaire
Mündliche bzw. schriftliche bzw. postalische Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungIFES, Institut Fessel & GfK, Wien, Austria; AMASIA, Czech Republic; Infratest, Munich and Infratest Burke, Berlin, Germany; EURISKO, Italy; Norwegian Social Science Data Services, Norway; Institute for Social Studies, University of Warsaw, Poland; Center of Field Research (ORBS) at the Polish Academy of Science, Poland; VCIOM, Moscow, Russia; Public Opinion and Mass Communication Research Centre, Ljubljana, Slovenia; Statistics Sweden, Sweden ISSS/A, Research School of Social Sciences, Australian National University, Australia; NIPO, Netherlands; National Opinion Research Center, University of Chicago, USA; NHK, Tokio, Japan; Agency for Social Analyses (ASA), Sofia, Bulgaria; Carleton University Survey Centre, Canada; TARKI, Budapest, Hungary; Massey University, Palmerston North, New Zealand; Institute of Sociology, Slovak Academy of Science, Slovakian Republic; ASEP (Analisis Sociologicos Economicos y Politicos), Spain; Social Science Research Center UCD and Economic and Social Research Institute (ESRI), Ireland; SCPR, London, Great Britain
Erhebungszeitraum
  • 11.1994 - 06.1996

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.2880 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
DatumNameBeschreibung
2018-2-1Information on identified duplicated records in ISSP datasets:Please, check in document ‘ZA1490_All_Overview_Duplicated Records.xlsx’ in tab ‘Data & Documents’, subtab ’Other Documents’, whether the dataset at hand contains any identified duplicated records. The document also offers recommendations for treatment.
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDie ISSP-Studie des Jahres 1994 ist unter der ZA-Studien-Nr. 2620 archiviert, eine kumulierte Datei ist unter der ZA-Studien-Nr. 2240 zu finden.
Anzahl der Einheiten: 30894
Anzahl der Variablen: 342
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  International Social Survey Programme (ISSP)
    Das International Social Survey Programme (ISSP) ist ein internationales Kooperationsprogramm, das jährlich eine Umfrage zu sozialwissenschaftlich relevanten Themen durchführt. Seit 1985 stellt das ISSP internationale Datensätze bereit, die internationale und kulturübergreifende sozialwissenschaftliche Forschung über Zeit ermöglichen.
  • ISSP - Module Topic: National Identity
    ‘National Identity’ is one of the eleven ISSP topic modules. Central themes are issues, such as respondents’ global, national or ethnic identification, aspects of national pride and support for their own nation, attitudes towards national and international issues, attitudes towards foreigners and foreign cultures, and views on what makes someone a true member of one’s own nationality.