GESIS - DBK - ZA5891
 

ZA5891: International Social Survey Programme: Social Inequality I-IV ADD ON - ISSP 1987-1992-1999-2009

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA5891 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA5891_v1-1-0.dta (Datensatz Stata) 109 MBytes
  • ZA5891_v1-1-0.sav (Datensatz SPSS) 74 MBytes

Andere Dokumente

  • guide_issp_cumulation_si_I-IV.pdf (Leitfaden) 336 KBytes
  • ZA1490_all_Overview_Duplicated_Records.xlsx (Tabelle) 204 KBytes
ZACAT Online Analyse und Suche in der Dokumentation auf Variablenebene:
International Social Survey Programme: Social Inequality I-IV ADD ON - ISSP 1987-1992-1999-2009
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation ISSP Research Group (2014): International Social Survey Programme: Social Inequality I-IV ADD ON - ISSP 1987-1992-1999-2009. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA5891 Datenfile Version 1.1.0, https://doi.org/10.4232/1.12041
StudiennummerZA5891
TitelInternational Social Survey Programme: Social Inequality I-IV ADD ON - ISSP 1987-1992-1999-2009
Aktuelle Version1.1.0, 09.09.2014, https://doi.org/10.4232/1.12041
Erhebungszeitraum02.1987 - 16.01.2012
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Evans, Ann - The Australian National University, Canberra, Australia
  • Evans, Mariah - Melbourne Institute for Applied Economic and Social Research University of Melbourne, Australia
  • Zagórski, Krzysztof - Melbourne Institute for Applied Economic and Social Research University of Melbourne, Australia
  • Bean, Clive - Research School of Social Sciences, Australian National University, Canberra
  • Kelley, Jonathan - Melbourne Institute for Applied Economic and Social Research University of Melbourne, Australia
  • Höllinger, Franz - Institut für Soziologie, Universität Graz, Austria
  • Hadler, Markus - Institut für Soziologie, Karl-Franzens-Universität Graz, Austria
  • Haller, Max - Institut für Soziologie, Karl-Franzens-Universität Graz, Austria
  • Dimova, Lilia - Agency for Social Analyses (ASA), Bulgaria
  • Kaloyanov, Todor - Center for the Study of Democracy, Sofia, Bulgaria
  • Stoyanov, Alexander - Center for the Study of Democracy, Sofia, Bulgaria
  • Frizell, Alan - Carleton University, Ottawa, Canada
  • Segovia, Carolina - Centro de Estudios Públicos (CEP), Santiago, Chile
  • Lehmann, Carla - Centro de Estudios Públicos (CEP), Santiago, Chile
  • Papageorgiou, Bambos - Center of Applied Research, Cyprus College, Nicosia, Cyprus
  • Matějů, Petr - Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, Prague, Czech Republic
  • Simonová, Natalie - Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, Prague, Czech Republic
  • Rehakova, Blanka - Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, Research Team on Social Stratification, Prague, Czech Republic
  • Forsé, Michel - FRANCE-ISSP (Centre de Recherche en Economie et Statistique, Laboratoire de Sociologie Quantitative), Malakoff, France
  • Lemel, Yannick - FRANCE-ISSP (Centre de Recherche en Economie et Statistique, Laboratoire de Sociologie Quantitative), Malakoff, France
  • Wolf, Christof - GESIS Leibniz Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim, Germany
  • Mohler, Peter Ph. - ZUMA, Mannheim, Germany
  • Harkness, Janet - ZUMA, Mannheim, Germany
  • Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung, Universität zu Köln
  • Braun, Michael - ZUMA, Mannheim, Germany
  • Park, Alison - National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain
  • Jowell, Roger - National Centre for Social Research, London, Great Britain
  • Brook, Lindsay - Social and Community Planning Research, London
  • Witherspoon, Sharon - Social and Community Planning Research, London
  • Stratford, Nina - National Centre for Social Research, London, Great Britain
  • Bromley, Catherine - National Centre for Social Research, London, Great Britain
  • Jarvis, Lindsey - National Centre for Social Research, London, Great Britain
  • Thomson, Katarina - National Centre for Social Research, London, Great Britain
  • Róbert, Péter - TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary
  • Szanto, Janos - TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary
  • Kolosi, Tamás - TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary
  • Lewin-Epstein, Noah - B.I. and Lucille Cohen, Institute for public opinion research, Tel Aviv, Israel
  • Yuchtmann-Yaar, Eppie - Israel
  • Meraviglia, Cinzia - Institute of Social Research, University of Eastern Piedmont, Italy
  • Calvi, Gabriele - Eurisko, Milan, Italy
  • Anselmi, Paolo - Eurisko, Milan, Italy
  • Cito Filomarino, Beatrice - Eurisko, Milan, Italy
  • Nishi, Kumiko - NHK Broadcasting Culture Research Institute, Tokyo, Japan
  • Hara, Miwako - NHK Broadcasting Culture Research Institute, Tokyo, Japan
  • Aramaki, Hiroshi - NHK Broadcasting Culture Research Institute, Tokyo, Japan
  • Onodera, Noriko - Japan
  • Tabuns, Aivars - Institute of Philosophy and Sociology, University of Latvia, Latvia
  • Koroleva, Ilze - Institute of Philosophy and Sociology, University of Latvia, Latvia
  • Gendall, Philip - Department of Communication, Journalism and Marketing, Massey University, Palmerston North, New Zealand
  • Skjåk, Knut K. - Norwegian Social Science Data Services, Bergen, Norway
  • Kolsrud, Kirstine - Norwegian Social Science Data Services, Bergen, Norway
  • Mortensen, Anne K. - Norwegian Social Science Data Services, Bergen, Norway
  • Halvorsen, Knut - Oslo University College, Norway
  • Leiulfsrud, Håkon - Department of Sociology and Political Science, Norwegian University of Science and Technology, Trondheim
  • Cichomski, Bogdan - Institute for Social Studies, Warsaw University (ISS UW), Warsaw, Poland
  • Mach, Bogdan W. - Institute of Political Study, Polish Academy of Sciences, Warsaw
  • Social Weather Stations, Quezon City, Philippines
  • Vala, Jorge - Instituto de Ciências Sociais da Universidade de Lisboa, Portugal
  • Villaverde Cabral, Manuel - Instituto de Ciências Sociais da Universidade de Lisboa, Portugal
  • Ramos, Alice - Instituto de Ciências Sociais da Universidade de Lisboa, Portugal
  • Khakhulina, Ludmilla - Levada Center, Moscow, Russia
  • Institute for Public Opinion Research at the Statistical Office of Slovak Republic
  • Institute for Sociology of Slovak Academy of Sciences, Bratislava, Slovakian Republic
  • Hafner-Fink, Mitja - Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia
  • Toš, Niko - Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia
  • Malnar, Brina - Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia
  • Stebe, Janez - Public Opinion and Mass Communication Research Centre, University of Ljubljana
  • Diez-Nicholas, Juan - ASEP, Madrid, Spain
  • Edlund, Jonas - Department of Sociology, Umea University, Umea, Sweden
  • Svallfors, Stefan - Department of Sociology, Umea University, Umea, Sweden
  • Joye, Dominique - University of Lausanne, Switzerland
  • Soziologisches Institut, Universität Zürich
  • Smith, Tom W. - National Opinion Research Center (NORC), Chicago, USA
  • Marsden, Peter V. - National Opinion Research Center (NORC), Chicago, USA
  • Hout, Michael - National Opinion Research Center (NORC), Chicago, USA
  • Davis, James A. - National Opinion Research Center (NORC), USA

Inhalt

InhaltDas Release der kumulierten ISSP´Social Inequality´ Module für die Jahre 1987, 1992, 1999 und 2009 besteht aus zwei getrennten Datensätzen: ZA5890 und ZA5891. Diese Dokumentation befasst sich mit dem Add-On Datensatz ZA5891. Dieser Datensatz enthält all jene spezifischen nationalen Hintergrundvariablen, die zum Standard-ISSP gehören, aber aus verschiedenen Gründen nicht kumuliert werden konnten. Allerdings können die Variablen des Datensatzes einfach auf die kumulierte Datei angepasst werden, falls erforderlich. Einen umfassenden Überblick über die Inhalte, die Struktur und Grundcodierungsregeln beider Datendateien finden Sie in der folgenden Anleitung unter: Guide for the ISSP ´Social Inequality´ cumulation of the years 1987,1992, 1999 and 2009 Soziale Ungleichheit 1. Wesentliche Variablen über Vorstellungen über reale und angemessene Einkommen verschiedener Berufe für alle Länder und Module, falls verfügbar. 2. Länderspezifische Hintergrundvariablen hinsichtlich Bildung des Befragten, Einkommen des Befragten, Familieneinkommen, Parteizugehörigkeit, Abstimmungsverhalten bei der letzten Wahl, Gemeindegröße, ethnische Identität und hinsichtlich der nationalen Berufe für den Befragten, dessen Ehegatten bzw. Partner, Vater und Mutter, falls abweichend von ILO ISCO -4 Ziffern oder der Standardkumulierung. 3. Sonstige Variablen einschließlich modulspezifischer Hintergrundvariablen und länderspezifischer Variablen für kumulierte wesentliche und Hintergrundvariablen, wenn abweichend von der Standardkumulierung: Gemeindetyp: Stadt-Land-Bereich; Industriesektor (1987, 1992); Anzahl der beaufsichtigten Personen (1992, 1999); Erwerbstyp des Befragten: privater oder öffentlicher Sektor (1987); Erwerbstyp des Ehegatten bzw. des Partners: Arbeit im privaten oder öffentlichen Sektor oder Selbstständige (2009); Verwaltungsmodus der Datenerhebung und case substitution flag (2009); Selbsteinstufung der Schichtzugehörigkeit (Philippinen 1992); Industriesektor (1992, nur in Österreich, Deutschland, Russland und den USA); aktueller Beschäftigungsstatus des Ehegatten bzw. des Partners (Philippinen 1992); Haushaltszusammensetzung (Kinder und Erwachsene) (USA 1992); Wohnart (Philippinen 1992); Parteizugehörigkeit links-rechts (abgeleitet von Parteiwahlabsicht) (Ungarn 1992); Region (Slowakei 1999 und 2009, Tschechische Republik und Israel 2009).
Kategorien Kategorien
  • Sozialpolitik
Themen Themen
  • 13.5 Gleichheit und Ungleichheit
  • 13 Soziale Schichtung und Gruppierungen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Österreich (AT)
  • Australien (AU)
  • Bulgarien (BG)
  • Kanada (CA)
  • Schweiz (CH)
  • Chile (CL)
  • Zypern (CY)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Deutschland (DE)
  • Spanien (ES)
  • Frankreich (FR)
  • Großbritannien (GB-GBN)
  • Ungarn (HU)
  • Italien (IT)
  • Israel (IL)
  • Japan (JP)
  • Lettland (LV)
  • Norwegen (NO)
  • Neuseeland (NZ)
  • Philippinen (PH)
  • Polen (PL)
  • Portugal (PT)
  • Russische Föderation (RU)
  • Schweden (SE)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Vereinigte Staaten von Amerika (US)
GrundgesamtheitPersonen im Alter von 18 Jahren und älter
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability
Auswahlverfahren unterscheiden sich für die einzelnen Länder: teils einfache, teils mehrstufig geschichtete Zufallsstichproben
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Interview
  • Self-administered questionnaire
Erhebungsverfahren unterscheiden sich für die einzelnen Länder: teilweise Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung), teilweise Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen) und postalische Befragung - Selbstausfüller: Papier, ausnahmsweise Selbstausfüller: CAWI (Computerunterstütztes Web-Interview).
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Longitudinal
  • Cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungZA-Studien-Nr.. 1680 Social Inequality I (ISSP 1987) Australien: Research School of Social Sciences, Australian National University, Canberra; Federal Republic of Germany: GFM-GETAS, Hamburg; Italien: Eurisko, Mailand; Großbritannien: Social and Community Planning Research, London; USA: National Opinion Research Center (NORC), University of Chicago, Ill.; Österreich: IFES, Institut fuer empirische Sozialforschung, Wien; Dr. Fessel & GfK, Institut fuer Marktforschung, Wien; Ungarn: TARKI, Budapest; Schweiz: Soziologisches Institut, Universität Zürich; Polen: CBOS; Warschau. ZA-Studien-Nr. 2310 Social Inequality II (ISSP 1992) Australien: NSSS, Research School of Social Sciences, Institute of Advanced Studies, Australian National University, in Zusammenarbeit mit Datacol; Österreich: Institute Fessl, GfK, Wein; Tschechische Republik: STEM (Center for empirical studies); Deutschland (West): Infratest, München; Deutschland (East): Infratest Burke, Berlin; Ungarn: TARKI, Budapest; Italien: EURISCO; Neuseeland: Department of Marketing; Massey University; Norwegen: Norwegian Social Science Data Services; Philippinen: Social Weather Stations, Inc. (SWS); Russland: VCIOM, Moskau; Slowenien: Public Opinion and Mass Communication Research Centre, University of Ljubljana; Schweden: Statistics; USA: National Opinion Research Center (NORC), University of Chicago; Bulgarien: keine Informationen verfügbar; Kanada: Carleton University, School of Journalism; Großbritannien: keine Informationen verfügbar; Polen: keine Informationen verfügbar ZA-Studien-Nr. 3430 Social Inequality III (ISSP 1999) Australien: Research School of Social Sciences, Institute of Advanced Studies, Australian National University; Datacol, Canberra, Australia; Österreich: Institute for Empirical Social Research (IFES), Wien; Zypern: Car, Cyprus college; Deutschland: Infratest, München; Polen: Public Opinion Research Center; Russland: VCIOM, Moskau; Slowenien: Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), Ljubljana; Spanien: INTERCAMPO; Schweden: SIFO; USA: National Opinion Research Center (NORC), University of Chicago; Bulgarien: keine Informationen verfügbar; Kanada: Carleton University Survey Center, Ottawa; Chile: Centro de Estudios Públicos (CEP), Santiago; Tschechische Republik: STEM, Center for Empirical Studies, Prag; Frankreich: keine Informationen verfügbar; Großbritannien: National Centre for Social Research (NatCen), London; Ungarn: TARKI, Budapest; Israel: keine Informationen verfügbar; Japan: NHK, Tokio; Lettland: Institute of Philosophy and Sociology, University of Latvia; Neuseeland: Department of Marketing, Massey University, Palmerston North; Norwegen: Opinion AS; Philippinen: Social Weather Stations, Quezon City; Portugal: Instítúto Nacional de Estatistica; Slowakei: keine Informationen verfügbar ZA-Studien-Nr. 5400 Social Inequality VI (ISSP 2009) Australien: Academic Surveys Australia, Black Rock, Melbourne; Österreich: Institute for Empirical Social Research (IFES), Wien; Bulgarien: ProField Data Partners; Chile: ICCOM, Santiago; Zypern: Center of Applied Research, Cyprus College, Nikosia (unbekannte Feldzeit); Tschechische Republik: SC&C spol. s r. o.; Frankreich: FRANCE-ISSP (Centre de Recherche en Economie et Statistique, Laboratoire de Sociologie Quantitative), Malakoff; Deutschland: TNS Infratest, München; Großbritannien: National Centre for Social Research (NatCen), London; Unganr: TÁRKI Social Research Institute, Budapest; Israel: B.I. and Lucille Cohen, Institute for public opinion research, Tel Aviv; Italien: Marker S.r.l., Mestre (Venedig); Japan: Central Research Services, Tokio; Lettland: Institute of Philosophy and Sociology, University of Latvia; Neuseeland: Department of Communication, Journalism and Marketing, Massey University, Palmerston North; Norwegen: Statistics Norway; Philippinen: Social Weather Stations, Quezon City; Polen: Public Opinion Research Center (CBOS), Warschau; Portugal: Instituto de Ciências Sociais da Universidade de Lisboa; Russland: Analytic Levada Center (Levada-Center), Moskau; Slowakei: FOCUS, Bratislava; Slowenien: Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana; Spanien: INTERCAMPO, Madrid; Schweden: SIFO Research and Consulting, Stockholm; Schweiz: MIS Trend, Lausanne; USA: National Opinion Research Center (NORC), Chicago
Erhebungszeitraum
  • 02.1987 - 01.1988 (BRD: 26. September bis 26. Oktober 1987 Großbritannien: März bis Juli 1987 USA: Februar bis April 1987 Italien: März bis April 1987 Österreich: Juni bis Juli 1988 Australien: November 1987 Ungarn: April bis Mai 1987 Niederlande: 15. September bis 31. Dezember 1987 Schweiz: 1. Oktober bis 15. Dezember 1987 Polen: November 1987 bis Januar 1988)
  • 02.1991 - 07.1993 (Australien: März 1993 bis Juli 1993 Österreich: Februar 1993 bis März 1993 Bulgarien: 08. März 1993 bis 31. März 1993 Kanada: 1992 Tschechoslowakei: 16. Oktober 1992 bis 06. November 1992 Deutschland: Mai 1992 bis Juni 1992 Großbritannien: Juni 1992 bis September 1992 Ungarn: Oktober 1992 Italien: 1992 Neuseeland: August 1992 bis September 1992 Norwegen: 12. Februar 1992 bis 15. Juni 1992 Phillippinen: 15. November 1992 bis 15. Dezember 1992 Polen: 1992 Russland: 26. Februar 1992 bis 19. März 1992)
  • 10.1998 - 09.2001 (Australien: November 1999 bis März 2000 Österreich: Oktober 2000 bis November 2000 Bulgarien: Juli 1999 bis September 1999 Kanada: 01. Dezember 1999 bis 01. März 2000 Chile: 18. März 2000 bis 04. April 2000 Zypern: 01. Juli 1999 bis 15. September 1999 Tschechische Republik: 18. Januar 1999 bis 24. Februar 1999 Frankreich: Oktober 1999 Deutschland: 18. Januar 2000 bis 31. Juli 2000 Großbritannien: Juni 1999 bis November 1999 Ungarn: 19. November 1998 bis 28. November 1998 Israel: in 1999 (3 Monate) Japan: 26. November 1999 bis 06. Dezember 1999 Lettland: 12. Dezember 1999 bis 30. Dezember 1999 Neuseeland: 27. Mai 1999 bis 30. August 1999 Nordirland: 07. Oktober 1999 bis 14. Januar 2000 Norwegen: September 1999 bis November 1999 Philippinen: 27. November 1999 bis 15. Dezember 1999 Polen: November 1999 bis Dezember 1999 Portugal: Mai 1999 bis Juni 1999 Russland: 25. März 1999 bis 14. April 1999 Slowakei: 11. September 2001 bis 24. September 2001 Slowenien: Oktober 1998 Spanien: 08. November 1999 bis 12. November 1999 Schweden: Februar 1999 bis Juni 1999 USA: Februar 2000 bis Juni 2000)
  • 02.12.2009 - 28.02.2010 (Australien)
  • 07.2010 - 09.2010 (Österreich)
  • 15.12.2008 - 26.01.2009 (Bulgarien)
  • 14.05.2009 - 03.06.2009 (Chile)
  • 15.09.2008 - 29.09.2008 (Tschechische Republik)
  • 04.2009 - 07.2009 (Frankreich)
  • 08.06.2009 - 16.11.2009 (Großbritannien)
  • 05.11.2009 - 21.11.2009 (Ungarn)
  • 21.11.2009 - 29.11.2009 (Japan)
  • 12.06.2009 - 06.07.2009 (Lettland)
  • 29.07.2009 - 30.11.2009 (Neuseeland)
  • 16.10.2009 - 07.05.2010 (Norwegen)
  • 01.10.2009 - 04.10.2009 (Philippinen)
  • 02.06.2010 - 09.07.2010 (Polen)
  • 06.2009 - 11.2009 (Portugal)
  • 21.09.2009 - 22.10.2009 (Slowakei)
  • 24.03.2009 - 04.06.2009 (Slowenien)
  • 10.11.2009 - 30.11.2009 (Spanien)
  • 23.02.2009 - 06.05.2009 (Schweden)
  • 08.02.2008 - 05.09.2009 (Schweiz)
  • 31.05.2010 - 01.11.2010 (Deutschland)
  • 18.03.2010 - 14.08.2010 (USA)
  • 23.06.2011 - 16.01.2012 (Italien)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.1.0 (aktuelle Version)09.09.2014 kleinere Änderungen https://doi.org/10.4232/1.12041
1.0.026.05.2014 erste Archiv-Version https://doi.org/10.4232/1.11912
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Anzahl der Einheiten: 103538
Anzahl der Variablen: 513
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  International Social Survey Programme (ISSP)
    Das International Social Survey Programme (ISSP) ist ein internationales Kooperationsprogramm, das jährlich eine Umfrage zu sozialwissenschaftlich relevanten Themen durchführt. Seit 1985 stellt das ISSP internationale Datensätze bereit, die internationale und kulturübergreifende sozialwissenschaftliche Forschung über Zeit ermöglichen.
  • ISSP - Module Topic: Social Inequality
    ‘Social Inequality’ is one of the eleven ISSP topic modules. Central themes are issues, such as attitudes towards income inequality, views on earnings and incomes, legitimation of inequality, career advancement by means of family background and networks, social cleavages and conflict among groups, and the current and past social position.