GESIS - DBK - ZA7636
 

ZA7636: Wissenschaftsbarometer Corona-Spezial Mai 2020 - Repräsentative Bevölkerungsumfrage zu Wissenschaft und Forschung in Deutschland

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA7636 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA7636_v1-0-0.dta (Datensatz Stata) 88 KBytes
  • ZA7636_v1-0-0.sav (Datensatz SPSS) 102 KBytes

Fragebögen

  • ZA7636_fb.pdf (Fragebogen) 138 KBytes

Codebücher

  • ZA7636_cod.pdf (Codebuch) 53 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Wissenschaft im Dialog (2020): Wissenschaftsbarometer Corona-Spezial Mai 2020 - Repräsentative Bevölkerungsumfrage zu Wissenschaft und Forschung in Deutschland. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA7636 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.13575
StudiennummerZA7636
TitelWissenschaftsbarometer Corona-Spezial Mai 2020 - Repräsentative Bevölkerungsumfrage zu Wissenschaft und Forschung in Deutschland
Aktuelle Version1.0.0, 17.08.2020, https://doi.org/10.4232/1.13575
Erhebungszeitraum25.05.2020 - 26.05.2020
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Weißkopf, Markus - Wissenschaft im Dialog, Berlin
  • Ziegler, Ricarda - Wissenschaft im Dialog, Berlin
  • Kremer, Bastian - Wissenschaft im Dialog, Berlin

Inhalt

InhaltMit dem Wissenschaftsbarometer erhebt Wissenschaft im Dialog seit 2014 jährlich bevölkerungsrepräsentative Daten zu Einstellungen der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland gegenüber Wissenschaft und Forschung. Ziel ist es, durch die Erhebung, Aufbereitung der Daten und Kommunikation der Ergebnisse zu einem faktenbasierten Diskurs über das Verhältnis von Wissenschaft und Öffentlichkeit und eine zielgerichtete Wissenschaftskommunikation beizutragen. Vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Politikberatung und öffentlich kommunizierender Forschenden im Kontext der Corona-Pandemie (COVID-19) wurden im Frühjahr 2020 zusätzlich zu den jährlichen Erhebungen zwei Erhebungen durchgeführt. Der Fragebogen dieser Corona Spezial-Erhebungen beinhaltete entsprechend Fragestellungen zu kognitiven Einstellungen wie Informiertheit und dem Informationsverhalten der Befragten zu coronabezogenen Themen aus Wissenschaft und Forschung. Außerdem wurden evaluative Einstellungen u. a. zum Vertrauen, zur Beurteilung des Nutzens von Wissenschaft bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie und zur dahingehenden politischen Rolle von Forschung erhoben. Das Wissenschaftsbarometer Corona Spezial ist ein Projekt von Wissenschaft im Dialog. Förderer und Unterstützer sind die Robert Bosch Stiftung und die Fraunhofer-Gesellschaft. Themen: Vertrauen in Wissenschaft und Forschung; Zustimmung zu Aussagen über Wissenschaft und Forschung im Kontext mit Corona (politische Entscheidungen im Umgang mit Corona sollten auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen, die meisten Wissenschaftler unterscheiden deutlich zwischen gesicherten Erkenntnissen und noch offenen Fragen zu Corona). Demographie: Geschlecht; Alter; Schulbildung; Berufstätigkeit; Haushaltsgröße; Kinder unter 14 Jahren im Haushalt; Haushaltsnettoeinkommen; Parteipräferenz. Zusätzlich verkodet wurde: Interview-Nr.; Interviewdauer (in Sekunden); Gewicht; Ortsgröße (BIK); Bundesland; Region.
Kategorien Kategorien
  • Gesellschaft, Kultur
  • Universität, Forschung, Wissenschaft
  • Kommunikation, öffentliche Meinung, Medien
Themen
  • GESELLSCHAFT UND KULTUR
  • MEDIEN, KOMMUNIKATION UND SPRACHE
  • WISSENSCHAFT UND TECHNIK
Alte Themen Alte Themen
  • 5 Gesellschaft und Kultur
  • 9 Information und Kommunikation
  • 18 Wissenschaft und Technologie

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE)
GrundgesamtheitDeutschsprachige Wohnbevölkerung ab 14 Jahren in Privathaushalten
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individuum
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Wahrscheinlichkeitsauswahl: Mehrstufige Zufallsauswahl
Kombinierte Festnetz- und Mobilfunk-Stichprobe (Dual-Frame-Ansatz) Verhältnis von Festnetz zu Mobilfunk 80:20
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Querschnitt
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numerisch
DatenerhebungKantar, Bielefeld
Erhebungszeitraum
  • 25.05.2020 - 26.05.2020

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)17.08.2020 erste Archiv-Version https://doi.org/10.4232/1.13575
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Links
Anzahl der Einheiten: 1021
Anzahl der Variablen: 21
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen