GESIS - DBK - ZA3603
 

ZA3603: Flash Eurobarometer 114 (International Crisis)

Downloads und Datenzugang


Downloads

Wir erlauben derzeit keinen direkten Download oder Warenkorb-Bestellungen von zugangsbeschränkten Dateien, nur frei zugängliche Materialien können direkt heruntergeladen werden. Weitere Information hier.

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren

Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation    Europäische Kommission (2002): Flash Eurobarometer 114 (International Crisis). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA3603 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.3603
StudiennummerZA3603
TitelFlash Eurobarometer 114 (International Crisis)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.3603 (Publikationsjahr 2002)
Erhebungszeitraum11.2001 - 11.2001
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Soufflot de Magny, Renaud - Europäische Kommission, Brüssel
  • Debyser, Ariane - Europäische Kommission, Brüssel

Inhalt

InhaltReaktionen der Europäer auf die Terroranschläge in den USA. Themen: Präferenz für nationales oder EU-weites Handeln im Sicherheitsbereich; Einstellung zu möglichen politischen Reaktionen des eigenen Landes: Einsatz des nationalen Geheimdienstes für die Anti-Terror-Koalition unter Leitung der USA, Bereitstellung militärischer Stützpunkte für die Anti-Terror-Koalition, Waffenlieferungen an die Gegner von terrorverdächtigen Regierungen, Aussenden von Truppen zum gemeinsamen Kampf mit den USA, Erhöhung humanitärer Hilfen für die vom Konflikt betroffenen Menschen; Einstellung zur politischen Reaktion der eigenen Regierung auf die Terrorereignisse; Furcht vor Anschlägen im eigenen Land; zuverlässigste Informationsquellen über die Terrorereignisse; Interesse an diesen Ereignissen; Notwendigkeit von Reaktionen der EU auf die Krise: Verhindern eines Ausbreitens des Konflikts über Afghanistan hinaus, Erhöhung humanitärer Hilfen für die vom Konflikt betroffenen Menschen, Unterstützung für die Wiederherstellung der Demokratie in Afghanistan, finanzielle Unterstützung für Afghanistan, Start eines Aktionsplanes für Flugsicherheit in Europa, Verbesserung der Kooperation von Polizei und Justiz auf europäischer Ebene, Förderung der europäisch-arabischen Beziehungen, verbesserte Integration der in der EU lebenden Muslime; eigene Wahrnehmung des Terrorpotentials von Muslimen (Skala). Demographie: Geschlecht; Alter; Alter bei Ende der Ausbildung; beruflicher Status; Region; Urbanisierungsgrad.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
Themen Themen
  • 11.3 Konflikte, Sicherheit und Frieden
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Finnland (FI)
  • Frankreich (FR)
  • Griechenland (GR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Schweden (SE)
  • Spanien (ES)
  • Vereinigtes Königreich (GB), ausschl. Nordirland
GrundgesamtheitAlter: 15 Jahre und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Repräsentative Auswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Telefonische Befragung mit standardisiertem Fragebogen
DatenerhebungTNS DIMARSO, Brüssel; TNS GALLUP, Kopenhagen; TNS EMNID, Bielefeld; TNS ICAP, Athen; TNS DEMOSCOPIA, Madrid; SOFRES, Montrouge, Frankreich; IRISH MARKETING SURVEYS, Dublin; DOXA, Mailand; TNS ILRES, Luxemburg; TNS NIPO, Amsterdam; METRIS, Lissabon; NOP, London; SVENSKA GALLUP, Stockholm; TNS SUOMEN GALLUP, Espoo, Finnland; ÖSTERREICHISCHES GALLUP, Wien
Erhebungszeitraum
  • 11.2001

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.3603 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDie Stichprobengröße beträgt in jedem Land ca. 1000 Personen.
Anzahl der Einheiten: 14986
Anzahl der Variablen: 46
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; EOS Gallup Europe: International Crisis. Brussels: European Commission December 2001 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl114_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.