GESIS - DBK - ZA4170
 

ZA4170: Flash Eurobarometer 157 (Television and TV-spectators of Europe - 2003)

Downloads und Datenzugang


Downloads

Wir erlauben derzeit keinen direkten Download oder Warenkorb-Bestellungen von zugangsbeschränkten Dateien, nur frei zugängliche Materialien können direkt heruntergeladen werden. Weitere Information hier.

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren


Andere Dokumente

sortierensortieren

Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation    Europäische Kommission (2014): Flash Eurobarometer 157 (Television and TV-spectators of Europe - 2003). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4170 Datenfile Version 1.0.2, https://doi.org/10.4232/1.11861
StudiennummerZA4170
TitelFlash Eurobarometer 157 (Television and TV-spectators of Europe - 2003)
Aktuelle Version1.0.2, 11.03.2014, https://doi.org/10.4232/1.11861
Erhebungszeitraum05.12.2003 - 16.12.2003
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Soufflot de Magny, Renaud - European Commission, Bruxelles

Inhalt

InhaltFernsehkonsum in der EU. Themen: tägliche Fernsehdauer; präferierte Programmformate; Zufriedenheit mit der Anzahl an Programmen, mit der Qualität und Kreativität der Sendungen sowie mit dem Angebot an kulturellen, politischen, kreativen und internationalen Sendungen; Zufriedenheit mit Nachrichtensendungen über andere EU-Länder, mit dem Angebot an Nachrichtensendungen über die EU und mit deren Qualität; Vorhandensein von Kabel- oder Satellitenfernsehen; gelegentliche Nutzung folgender Spartenkanäle: Sport, Kultur, Reise, Musik, Kinofilme, Kinderkanal, fremdsprachige Kanäle, internationale Nachrichtenkanäle und solche im eigenen Land, politische und parlamentarische Berichterstattung; Beachtung ausgewählter Themen während des Fernsehens: lokale und regionale Politik, nationale Politik, soziale Themen wie Bildung oder Gesundheit, Wirtschaft, EU-Politik, Sport, Umwelt, Außenpolitik und internationale Beziehungen; eigener Informationsbedarf bei folgenden Themen: EU-Bürgerrechte, EU-Geschichte, EU-Institutionen, EU-Verfassung und Zukunft der EU, EU-Wirtschaft, EU-Außenpolitik, EU-Verteidigungspolitik, Folgen der EU-Erweiterung, Arbeitsmarktpolitik und Kampf gegen Arbeitslosigkeit, Kultur-, Jugend- und Bildungspolitik der EU, Sozialpolitik der EU, Rolle der EU in der Welt; präferierte Informationsquelle über die EU und ihre Institutionen; wichtigste Motive für die Wahl eines Informationsmediums: Schnelligkeit bei der Verbreitung von Neuigkeiten, Zuverlässigkeit, Zugangsleichtigkeit, klare Informationsvermittlung, Objektivität, Nähe zu eigenen Interessen, Originalität, Qualität der Sprecher bzw. Redakteure, Zusammenstellung der Informationen, Unabhängigkeit; Interesse an ausgewählten Inhalten eines möglichen EU-Fernsehkanals: Berichte, Wirtschaftsanalysen, politische Debatten, historische Dokumentationen, Kulturinformationen, Filme aus anderen EU-Ländern, Sprachkurse, Berichte über die Arbeit der EU-Institutionen, Sendungen über die EU-Geschichte, Analysen der EU-Politik, Reportagen über wichtige Ereignisse der EU, politische Debatten und Streitgespräche, Direktübertragungen aus dem EU-Parlament, Direktübertragungen von Pressekonferenzen der EU-Institutionen; Bekanntheitsgrad von internationalen Nachrichtensendern sowie Nutzungshäufigkeit des hiervon zuerst genannten Senders; Nachrichtensender, die am besten über die EU berichten. Demographie: Geschlecht; Alter; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Beruf; berufliche Stellung; Urbanisierungsgrad. Zusätzlich verkodet wurde: Land; Befragten-ID; Region; Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
  • Kommunikation, öffentliche Meinung, Medien
Themen Themen
  • 9.2 Massenmedien

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Deutschland (DE)
  • Dänemark (DK)
  • Spanien (ES)
  • Finnland (FI)
  • Frankreich (FR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Schweden (SE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
  • Griechenland (GR)
GrundgesamtheitPersonen, die mindestens bis zum Alter von 20 Jahren in Ausbildung waren
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability
Wahrscheinlichkeitsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Telephone interview
Telefonisches Interview
DatenerhebungTNS Dimarso, Bruxelles, Belgium EMNID, Bielefeld, Germany TNS Demoscopia, Madrid, Spain TNS Sofres, Montrouge, France IRISH MKTG SURVEYS, Dublin, Ireland DOXA, Milan, Italy TNS ILReS, Luxembourg TNS NIPO, Amsterdam, The Netherlands Österreichisches GALLUP, Vienna, Austria TNS EUROTESTE, Lisbon, Portugal SUOMEN GALLUP, Espoo, Finland TNS GALLUP DK, Copenhagen, Denmark TNS ICAP, Athens, Greece SVENSKA GALLUP, Stockholm, Sweden ICM, London, United Kingdom EOS Gallup Europe (International Coordination)
Erhebungszeitraum
  • 05.12.2003 - 16.12.2003 (gesamt)
  • 05.12.2003 - 13.12.2003 (Belgien)
  • 08.12.2003 - 15.12.2003 (Dänemark)
  • 05.12.2003 - 11.12.2003 (Deutschland)
  • 05.12.2003 - 13.12.2003 (Griechenland)
  • 11.12.2003 - 15.12.2003 (Spanien)
  • 08.12.2003 - 13.12.2003 (Frankreich)
  • 05.12.2003 - 15.12.2003 (Irland)
  • 09.12.2003 - 14.12.2003 (Italien)
  • 05.12.2003 - 15.12.2003 (Luxemburg)
  • 08.12.2003 - 13.12.2003 (Niederlande)
  • 11.12.2003 - 15.12.2003 (Österreich)
  • 10.12.2003 - 16.12.2003 (Portugal)
  • 05.12.2003 - 12.12.2003 (Finnland)
  • 05.12.2003 - 14.12.2003 (Schweden)
  • 05.12.2003 - 16.12.2003 (Vereinigtes Königreich)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.2 (aktuelle Version)11.03.2014 Archive release https://doi.org/10.4232/1.11861
1.0.112.05.2011 Archive Release https://doi.org/10.4232/1.10434
1.0.013.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4170 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
DatumNameBeschreibung
2014-3-11q2a to q2l q9a to q9lvalue label missing
2014-3-11q11b13 q11b14 q13b13 q13b14invalid range of values
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseIn jedem Land wurden ca. 500 Personen befragt.
Anzahl der Einheiten: 7521
Anzahl der Variablen: 138
Daten-Typ: SPSS
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; The Gallup Organization: Télévisions d´Europe. Brussels: European Commission, January 2004 http://ec.europa.eu/commfrontoffice/publicopinion/flash/fl_157_fr.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Informationsgesellschaft / Internet, audiovisuelle Medien