GESIS - DBK - ZA1590
 

ZA1590: Einstellung zur Volkszählung (Panel: 3. Welle, November 1987-Januar 1988)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA1590 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA1590.dta (Datensatz Stata) 310 KBytes
  • ZA1590.por (Datensatz SPSS Portable) 553 KBytes
  • ZA1590.sav (Datensatz SPSS) 324 KBytes

Fragebögen

  • ZA1590_fb.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Gräf, Lorenz; Kühnel, Steffen M.; Scheuch, Erwin K. (1988): Einstellung zur Volkszählung(Panel: 3. Welle, November 1987-Januar 1988). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA1590 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.1590
StudiennummerZA1590
TitelEinstellung zur Volkszählung (Panel: 3. Welle, November 1987-Januar 1988)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.1590 (Publikationsjahr 1988)
Erhebungszeitraum11.1987 - 01.1988
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Gräf, Lorenz - Zentralarchiv für empirische Sozialforschung, Universität zu Köln
  • Kühnel, Steffen M. - Zentralarchiv für empirische Sozialforschung, Universität zu Köln
  • Scheuch, Erwin K. - Zentralarchiv für empirische Sozialforschung, Universität zu Köln

Inhalt

InhaltEinstellung der bundesdeutschen Bevölkerung und von Volkszählungskritikern zur Volkszählung nach dem Stichtag am 31. Mai 1987. Politische Einstellungen. Themen: Politisches Interesse; Zufriedenheit mit der Demokratie in der Bundesrepublik; Interessen- oder Gemeinwohlorientierung der Regierung; empfundener Schutz der Freiheitsrechte durch das politische System und die gegenwärtige Bundesregierung; Zufriedenheit mit der Arbeit der Bundesregierung; Einstellung zur Volkszählung; Erhalt einer schriftlichen Aufforderung zum Ausfüllen des Fragebogens; Teilnahmeabsicht an der Volkszählung vor Beginn der Zählung; eigene Bereitschaft zur Teilnahme an der Volkszählung, auch bei freiwilliger Teilnahme; vermutete Höhe der Nichtbeteiligung an der Volkszählung; Einstellung zur Volkszählung im Freundes- und Bekanntenkreis; Gespräche über die Volkszählung im sozialen Umfeld nach Abschluß der Erhebung und Zeitpunkt des letzten Gesprächs; Kenntnisse über die Inhalte der Volkszählungsbefragung; zusätzlich erwartete Fragen; Fragen, die ungern beantwortet wurden; Antwort- bzw. Boykottverhalten bei der Erhebung; Einstellung zu staatlichen Statistiken; Einstellung zu einer Bestrafung von Volkszählungsboykotteuren und Kenntnis von Verweigerungsfällen; vermutete Teilnahmebereitschaft der Bevölkerung sowie der Antwortehrlichkeit bei Freiwilligkeit der Teilnahme an der Volkszählung; freiwillige Weitergabe ausgewählter persönlicher Daten; Präferenz für Volkszählung oder Weitergabe von bereits vorliegenden Daten durch die Ämter; vermuteter Nutzen oder Schaden der Diskussion über die Volkszählung in den Medien und Gründe für diese Einschätzung; Einstellung zu früheren Boykottaufrufen und zum Befragungszeitpunkt; Beurteilung des Erfolgs der Boykottbewegung; Einstellung zu ausgewählten Argumenten für und gegen die Volkszählung; Nutzen einer Volkszählung; Einstellung zur Auskunftspflicht; Volkszählungsboykott als Protest gegen den Staat; Volkszählungsteilnahme als demokratische Pflicht; Selbsteinschätzung auf einem Links-Rechts-Kontinuum; vermutete Position der Bevölkerungsmehrheit auf einem Links-Rechts-Kontinuum; Demokratieverständnis und Vergleich dieses Anspruchs mit der Wirklichkeit in der Bundesrepublik; Parteipräferenz; persönlich oder von Personen des sozialen Umfelds empfundene Verletzung der Grundrechte durch Behördenmaßnahmen; Einstellung zur Technik; empfundene Unsicherheiten bei Behördenkontakten und Einstellung gegenüber Ämtern; Befürchtungen hinsicht lich einer Zweckentfremdung der persönlichen Volkszählungsdaten; Vertrauen in die Einhaltung des Datenschutzes; Einstellung zur Speicherung personenbezogener Daten; Wichtigkeit des Datenschutzes vermutete Einhaltung der Datenschutzbestimmungen; Kenntnis von Fällen des Datenmißbrauchs und Informationsquelle über solche Verstöße; vermutete Teilnahmebereitschaft an einer zukünftigen Volkszählung; Einstellung zu Meinungsumfragen (Skala); Teilnahmebereitschaft an einer Mikrozensus-Erhebung; Weitergabebereitschaft von Informationen aus der Privatsphäre an Freunde, Nachbarn, statistische Ämter und in wissenschaftlichen Umfragen; Einstellung zu ausgewählten staatlichen Statistiken; Antwortbereitschaft, um Statistiken zu ermöglichen; Angst vor Datenmißbrauch; Befürchtungen hinsichtlich einer Zweckentfremdung der persönlichen Daten durch ausgewählte Institutionen und Ämter (Skala); Einstellung zu ausgewählten illegalen Handlungen (Skala); Religiosität (Skalometer); Einstellung zu Glaubensfragen und zum Sinn des Lebens (Skala); Glaube an übersinnliche, unerklärliche Ereignisse sowie an Horoskope und Telepathie. Demographie: Geburtsmonat; Geburtsjahr; Geschlecht; Konfession; Schulbildung; Berufstätigkeit; Hochschule in Wohnortnähe; Studenten in der Wohngegend; Telefonbesitz. Interviewerrating: Anwesenheit Dritter beim Interview und Person, die die Anwesenheit erwünschte; Eingriffe Dritter in das Interview und Person, die die Intervention herbeiführte; Einstellung der beim Interview zusätzlich anwesenden Person zur Volkszählung; Anwesenheit weiterer Personen in anderen Räumen; Kooperationsbereitschaft und Zuverlässigkeit des Befragten. Zusätzlich verkodet wurde: Interviewdauer; Interviewdatum; Intervieweridentifikation; Interviewergeschlecht; Intervieweralter.
Kategorien Kategorien
  • Staatliche Institutionen
Themen Themen
  • 2.4 Volkszählungen
  • 6 Gesetz, Kriminalität, Rechtssysteme
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE), BRD einschl. West-Berlin
Grundgesamtheit
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Wiederbefragung der in der 2. Panel-Welle befragten Personen (ZA-Studien-Nr. 1589) sowie von Personen, die in der 1. Panel-Well interviewt wurden (ZA-Studien-Nr. 1588), bei der Befragung der 2. Panel-Welle aber nicht angetroffen wurden.
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
DatenerhebungGFM-GETAS, Hamburg
Erhebungszeitraum
  • 11.1987 - 01.1988

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.1590 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDas Volkszählungsprojekt umfaßt insgesamt 5 Querschnittsstudien (ZA-Studien-Nrn. 1583 bis 1587) und eine in drei Wellen erhobene Panel-Befragung (ZA-Studien-Nrn. 1588 bis 1590). Der zusammengefaßte Datensatz der 5 Querschnittsstudien ist unter der ZA-Studien-Nr. 1591 und der zusammengefaßte Datensatz der Panel-Studie ist unter der ZA-Studien-Nr. 1592 archiviert.
Anzahl der Einheiten: 1282
Anzahl der Variablen: 201
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • Scheuch, Erwin K.; Gräf, Lorenz; Kühnel, Steffen M.: Begleituntersuchung zur Volkszählung 1987: Endbericht zum 30. 11. 1988: Analysen und Tabellenband. Köln: Zentralarchiv für empirische Sozialforschung 1988.
  • Scheuch, Erwin K.; Gräf, Lorenz; Kühnel, Steffen-M.: Volkszählung, Volkszählungsprotest und Bürgerverhalten. Ergebnisse der Begleituntersuchung zur Volkszählung 1987. Forum der Bundesstatistik, Band 12 Stuttgart: Metzler-Poeschel 1989.
  • Kühnel, Steffen-M.: Zwischen Boykott und Kooperation. Teilnahmeabsicht und Teilnahmeverhalten bei der Volkszählung 1987. Empirische und methodologische Beiträge zur Sozialwissenschaft, Band 11. Frankfurt u.a.: Peter Lang 1993.
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen