GESIS - DBK - ZA3909
 

ZA3909: Forsa-Bus 2002

Downloads und Datenzugang


Downloads

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren

Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation    FORSA, Berlin (2012): Forsa-Bus 2002. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA3909 Datenfile Version 2.0.0, https://doi.org/10.4232/1.11146
StudiennummerZA3909
TitelForsa-Bus 2002
Aktuelle Version2.0.0, 14.02.2012, https://doi.org/10.4232/1.11146
Erhebungszeitraum01.2002 - 12.2002
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • FORSA, Berlin

Inhalt

InhaltPolitische Fragen, Parteien- und Bundeskanzlerpräferenz. Themen: Wichtigste Themen in den Medien; Größte Probleme in Deutschland; Präferenz für Gerhard Schröder oder Edmund Stoiber als Bundeskanzler bei einer direkten Wahlmöglichkeit; erwartete wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland; allgemeine Issue-Kompetenz der Parteien; Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl und bei der letzten Landtagswahl; Parteipräferenz (Sonntagsfrage)auf Bundes- und Landesebene; Sicherheit der eigenen Wahlentscheidung und Wahlbeteiligungsabsicht; Kenntnis des Wahlmodus mit Erst- und Zweitstimme; Wahlabsicht bezüglich Erst-und Zweitstimme; Problemlösungskompetenz der Parteien in den Bereichen: Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, Schaffung von Rahmenbedingungen für Wirtschaftswachstum, Stärkung des Verbraucherschutzes, Zuwanderung von Ausländern, gerechte Steuerverteilung, Zukunftssicherung für Kinder, Modernisierung des Gesundheitswesens, soziale Gerechtigkeit, Förderung neuer Technologien, Bürokratieabbau und Modernisierung des Staates, Begrenzung der Staatsschulden sowie innere Sicherheit. Demographie: Geschlecht; Geburtsjahr; Familienstand; Zusammenleben mit einem Partner; Schulabschluss; Hochschulabschluss; Erwerbstätigkeit; berufliche Position; Haushaltsgröße und Anzahl der Personen unter 18 Jahren im Haushalt; Geburtsdatum der Kinder; Haushaltseinkommen (klassiert); Konfession; Kirchgangshäufigkeit; eigene Gewerkschaftsmitgliedschaft oder Gewerkschaftsmitglied im Haushalt; Parteimitgliedschaft; Staatsangehörigkeit. Zusätzlich verkodet wurden: Bundesland; Regierungsbezirk; Kreiskennziffer; politische Gemeindegrößenklasse; Interviewdatum: Wochentag des Interviews, Befragungsmonat, Befragungswoche.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen
  • 11.6 Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände
  • 11.7 Wahlen
  • 17.5 Wirtschaftspolitik

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE)
GrundgesamtheitDeutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability: Multistage
Mehrstufige Zufallsstichprobe auf Basis des ADM-Telefonstichprobensystems
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Telephone interview: Computer-assisted (CATI)
Telefonische Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Longitudinal: Trend/Repeated cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungFORSA, Berlin
Erhebungszeitraum
  • 01.2002 - 12.2002

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
2.0.0 (aktuelle Version)14.02.2012 Problemlösungskompetenz der Parteien ergänzt, Einkommen aktualisiert https://doi.org/10.4232/1.11146
1.0.013.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.3909 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDer Datensatz enthält Teile aus Mehrthemen-Erhebungen, die von FORSA im täglichen Rhythmus durchgeführt werden. Pro Werktag sind ca. 500 Interviews durchgeführt worden (Problemlösungskompetenz der Parteien: ab 3. KW mit unregelmäßigen Fallzahlen).
Anzahl der Einheiten: 123966
Anzahl der Variablen: 121
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  • Deutsche Bundestagswahlstudien
    Die Datenbasis besteht aus Einzelstudien, Panel-Studien und aus kumulierten Studien. Sie umfasst repräsentative Umfragen zu allen Bundestagswahlen seit 1949.
    Weitere Bundestagswahlstudien finden Sie in der Liste zu GLES (German Longitudinal Election Study).
  • Forsa-Bus
    Der Bus des Umfrageinstituts forsa erhebt die Einstellungen der Bevölkerung zur verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Themen. Hierfür werden täglich rund 500 wahlberechtigte Personen telefonisch befragt.