GESIS - DBK - ZA5564
 

ZA5564: Eurobarometer 75.4 (2011)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA5564 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA5564_missings_v3-0-1.sps (Datensatz) 1 KByte
  • ZA5564_v3-0-1.dta (Datensatz Stata) 25 MBytes
  • ZA5564_v3-0-1.por (Datensatz SPSS Portable) 44 MBytes
  • ZA5564_v3-0-1.sav (Datensatz SPSS) 24 MBytes

Fragebögen

  • ZA5564_bq.pdf (Fragebogen) 334 KBytes
  • ZA5564_q_at.pdf (Fragebogen) 66 KBytes
  • ZA5564_q_be-fr.pdf (Fragebogen) 68 KBytes
  • ZA5564_q_be-nl.pdf (Fragebogen) 66 KBytes
  • ZA5564_q_bg.pdf (Fragebogen) 148 KBytes
  • ZA5564_q_cy.pdf (Fragebogen) 151 KBytes
  • ZA5564_q_cz.pdf (Fragebogen) 124 KBytes
  • ZA5564_q_de.pdf (Fragebogen) 67 KBytes
  • ZA5564_q_dk.pdf (Fragebogen) 63 KBytes
  • ZA5564_q_ee-ee.pdf (Fragebogen) 62 KBytes
  • ZA5564_q_ee-ru.pdf (Fragebogen) 148 KBytes
  • ZA5564_q_es-ca.pdf (Fragebogen) 65 KBytes
  • ZA5564_q_es-es.pdf (Fragebogen) 65 KBytes
  • ZA5564_q_fi-fi.pdf (Fragebogen) 156 KBytes
  • ZA5564_q_fi-se.pdf (Fragebogen) 64 KBytes
  • ZA5564_q_fr.pdf (Fragebogen) 66 KBytes
  • ZA5564_q_gb.pdf (Fragebogen) 62 KBytes
  • ZA5564_q_gr.pdf (Fragebogen) 152 KBytes
  • ZA5564_q_hu.pdf (Fragebogen) 119 KBytes
  • ZA5564_q_ie.pdf (Fragebogen) 62 KBytes
  • ZA5564_q_it.pdf (Fragebogen) 65 KBytes
  • ZA5564_q_lt.pdf (Fragebogen) 122 KBytes
  • ZA5564_q_lu-de.pdf (Fragebogen) 67 KBytes
  • ZA5564_q_lu-fr.pdf (Fragebogen) 66 KBytes
  • ZA5564_q_lu-lu.pdf (Fragebogen) 67 KBytes
  • ZA5564_q_lv-lv.pdf (Fragebogen) 129 KBytes
  • ZA5564_q_lv-ru.pdf (Fragebogen) 155 KBytes
  • ZA5564_q_mt-en.pdf (Fragebogen) 62 KBytes
  • ZA5564_q_mt-mt.pdf (Fragebogen) 122 KBytes
  • ZA5564_q_nl.pdf (Fragebogen) 66 KBytes
  • ZA5564_q_pl.pdf (Fragebogen) 128 KBytes
  • ZA5564_q_pt.pdf (Fragebogen) 64 KBytes
  • ZA5564_q_ro.pdf (Fragebogen) 127 KBytes
  • ZA5564_q_se.pdf (Fragebogen) 64 KBytes
  • ZA5564_q_si.pdf (Fragebogen) 112 KBytes
  • ZA5564_q_sk.pdf (Fragebogen) 123 KBytes

Codebücher

  • ZA5564_cdb.pdf (Codebuch) 4 MBytes

Andere Dokumente

  • ZA5564_qa1_isced_cod.xls (Tabelle) 148 KBytes
ZACAT Online Analyse und Suche in der Dokumentation auf Variablenebene:
Eurobarometer 75.4 (June 2011) Vocational Education and Training, Social Climate and Family Planning, Internal Security, and Climate Change
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2014): Eurobarometer 75.4 (2011). TNS OPINION & SOCIAL, Brussels [Producer]. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA5564 Datenfile Version 3.0.1, https://doi.org/10.4232/1.11851
StudiennummerZA5564
TitelEurobarometer 75.4 (2011)
Weitere Titel
  • Vocational Education and Training, Social Climate and Family Planning, Internal Security, and Climate Change (Untertitel)
Aktuelle Version3.0.1, 25.02.2014, https://doi.org/10.4232/1.11851
Alternative IDs Alternative IDs
  • doi:10.3886/ICPSR34556.v1 , 1.0.0
Erhebungszeitraum04.06.2011 - 19.06.2011
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • European Commission, Brussels DG Communication (COMM.A.2 ´Research and Speechwriting´)

Inhalt

InhaltSeit den frühen 1970er Jahren beobachten die Standard & Spezial Eurobarometer der Europäischen Kommission regelmäßig die öffentliche Meinung in den Mitgliedsländern der Europäischen Union. Primärforscher sind die Generaldirektion Kommunikation und bei Spezialthemen weitere Direktionen sowie das Europäische Parlament. Im Laufe der Zeit wurden Kandidaten- und Beitrittsländer in die Standard Eurobarometer-Reihe aufgenommen. Ausgewählte Fragen oder Module können in einigen Samples nicht erhoben worden sein. Bitte ziehen Sie für weitere Informationen bezüglich Länderfilter oder anderer Filterführungen den Basisfragebogen heran. In dieser Studie sind folgende Module vorhanden: Themen: 1. Berufliche Aus- und Weiterbildung, 2. Soziale Situation und Erwartungen, 3. Familienplanung, 4. Innere Sicherheit, 5. Klimawandel. Themen: 1. Berufliche Aus- und Weiterbildung: höchster Bildungsabschluss (ISCED) des Befragten und seiner Eltern; Branche des ausgeübten Berufes; Teilnahme an einer beruflichen Aus- oder Weiterbildung; wichtige Faktoren für den eigenen schulischen, universitären sowie beruflichen Bildungsweg (Wohnort; Kosten, Reputation der Schule bzw. des Arbeitgebers, persönliches Interesse, Beschäftigungsmöglichkeiten, Art des Unterrichts, Ausbildungsdauer); Ratgeber für Bildungsentscheidung (Eltern, Freunde, Lehrer, Berufsberater, Schulleiter, berufstätige Person); ausreichende Beratung über Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten durch Schulen und Arbeitsvermittlungen; genutzte Informationsquelle bei Bildungsentscheidung; eigene Empfehlung des Besuches einer weiterführenden Bildungsinstitution (Sekundärschule bzw. Hochschule); Einschätzung der Reputation der nationalen beruflichen Aus- bzw. Weiterbildung; persönliche Einstellung zur Aus- bzw. Weiterbildung (Skala); Einschätzung der Einstellungswahrscheinlichkeit von Personen mit Berufsausbildung im Vergleich zu Personen mit höherer Schulbildung; Einschätzung der Vor- bzw. Nachteile der beruflichen Aus- und Weiterbildung (Skala); Beurteilung der innereuropäischen Arbeitsmarktchancen von Personen mit Berufsausbildung. 2. Soziale Situation und Erwartungen: Lebenszufriedenheit; Beurteilung der derzeitigen Situation der erwarteten Entwicklung der sozialen Sicherungssysteme, Lebenshaltungs-, Energie-, Wohnkosten, soziales Miteinander, Armut, öffentliche Verwaltung, Wirtschaft und Arbeitsmarkt im eigenen Land sowie persönliche Berufs- bzw. Haushaltsituation (Skala). 3. Familienplanung: ideale Kinderanzahl für eine Familie sowie für den Befragten persönlich; Anzahl der eigenen Kinder; beabsichtigte Anzahl der eigenen Kinder; Gewissheit über beabsichtigte Kinderanzahl; Kinderwunsch in den nächsten drei Jahren. 4. Innere Sicherheit: Nennung der wichtigsten Herausforderung im Bereich der nationalen inneren Sicherheit und der inneren Sicherheit in der EU (Kriminalität, Terrorismus, Cybercrime, mangelnde Sicherheit an EU-Grenzübergängen, natürliche sowie anthropogene Katastrophen); ausreichende Maßnahmen der EU und des eigenen Landes zur Kriminalitätsbekämpfung und zur Katastrophenbewältigung; Einschätzung des Zusammenhangs zwischen der inneren Sicherheit der EU und Entwicklungen außerhalb der EU; Nennung der wichtigsten EU-Partner für die innere Sicherheit in der Union. 5. Klimawandel: wichtigstes globales Problem; Einschätzung des Klimawandels als Problem (Skalometer); Verantwortlichkeit für die Bekämpfung des Klimawandels (nationale Regierung, EU, Behörden, Wirtschaft, Privatpersonen); Bekämpfung des Klimawandels kurbelt die Wirtschaft an; Besteuerung sollte sich nach Energienutzung richten; persönlicher Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels; Nennung der persönlichen Maßnahmen für den Klimaschutz; anwendbare Nutzung erneubarer Energien; effizientere zukünftige Nutzung erneubarer Energien im Vergleich zur Gegenwart; Einschätzung der zukünftigen Nutzung (2050) von Kraftstoffen oder erneubaren Energien zum Antrieb von Autos. Demographie: Nationalität (Mehrfachnennung); Alter bei Beendigung der Schulbildung; Beruf; berufliche Position; Familienstand und Familiensituation; Geschlecht; Alter in Jahren; Urbanisierungsgrad; Anzahl der Personen ab 15 Jahren im Haushalt; Anzahl der Kinder unter 10 Jahren und von 10 bis 14 Jahren im Haushalt; Festnetz-Telefonanschluss oder Mobiltelefon; Besitz langlebiger Wirtschaftsgüter; Zahlungsschwierigkeiten im letzen Jahr; Selbsteinschätzung der gesellschaftlichen Stellung (Skalometer); Internetnutzung (zuhause, am Arbeitsplatz, in der Schule). Zusätzlich verkodet wurde: Interviewdatum; Interviewbeginn; Interviewdauer; Anwesenheit Dritter beim Interview; Kooperationsbereitschaft des Befragten; Interviewsprache; Ortsgröße; Region; Gewichtungsfaktor; Intervieweridentifikation.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
  • Erziehung, Schulwesen
  • Wirtschaftspolitik, wirtschaftliche Lage
  • Familie
  • Rechtssystem, Rechtsprechung, Gesetz
  • Umwelt, Natur
Themen Themen
  • 1.4 Berufliche Weiterbildung
  • 3.4 Lehrberuf
  • 3.5 Lehre/Berufsausbildung
  • 5.6 Soziale Lage und Indikatoren
  • 6.2 Kriminalität
  • 7.7 Schwangerschaft, Familienplanung und Abtreibung
  • 11.1 Innenpolitische Fragen
  • 11.2 Internationale Politik und Institutionen
  • 16 Umwelt und Natur
  • 16.4 Umweltverschmutzung und Umweltschutz

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Bulgarien (BG)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Estland (EE)
  • Irland (IE)
  • Griechenland (GR)
  • Spanien (ES)
  • Frankreich (FR)
  • Italien (IT)
  • Zypern (CY)
  • Lettland (LV)
  • Litauen (LT)
  • Luxemburg (LU)
  • Ungarn (HU)
  • Malta (MT)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Polen (PL)
  • Portugal (PT)
  • Rumänien (RO)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Finnland (FI)
  • Schweden (SE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
GrundgesamtheitPersonen im Alter von 15 Jahren und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Wahrscheinlichkeitsauswahl: mehrstufige, proportional geschichtete Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Persönliches Interview (teilweise CAPI)
Datenerhebung TNS Dimarso, Brussels, Belgium; TNS BBSS, Sofia, Bulgaria; TNS Aisa, Prague, Czech Republic; TNS GALLUP DK, Copenhagen, Denmark; TNS Infratest, Munich, Germany; Emor, Tallinn, Estonia; Ipsos MRBI, Dublin, Ireland; TNS ICAP, Athens, Greece; TNS Demoscopia, Madrid, Spain; TNS Sofres, Montrouge, France; TNS Infratest, Milan, Italy; Synovate, Nicosia, Cyprus; TNS Latvia, Riga, Latvia; TNS GALLUP Lithuania, Vilnius, Lithuania; TNS ILReS, Luxembourg, Luxembourg; TNS Hungary, Budapest, Hungary; MISCO, Valletta, Malta; TNS NIPO, Amsterdam, Netherlands; Österreichisches GALLUP, Vienna, Austria; TNS OBOP, Warsaw, Poland; TNS EUROTESTE, Lisbon, Portugal; TNS CSOP, Bucharest, Romania; RM PLUS, Maribor, Slovenia; TNS Slovakia, Bratislava, Slovakia; TNS GALLUP Oy, Espoo, Finland; TNS GALLUP, Stockholm, Sweden; TNS UK, London, United Kingdom; TNS Opinion, Brussels (international co-ordination).
Erhebungszeitraum
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Alle Länder)
  • 07.06.2011 - 19.06.2011 (Frankreich)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Belgien)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Niederlande)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Deutschland)
  • 04.06.2011 - 18.06.2011 (Italien)
  • 04.06.2011 - 17.06.2011 (Luxemburg)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Dänemark)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Irland)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Großbritannien)
  • 04.06.2011 - 18.06.2011 (Nordirland)
  • 04.06.2011 - 17.06.2011 (Griechenland)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Spanien)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Portugal)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Finnland)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Schweden)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Österreich)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Zypern (Republik))
  • 04.06.2011 - 16.06.2011 (Tschechische Republik)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Estland)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Ungarn)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Lettland)
  • 04.06.2011 - 16.06.2011 (Litauen)
  • 04.06.2011 - 18.06.2011 (Malta)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Polen)
  • 04.06.2011 - 17.06.2011 (Slowakei)
  • 04.06.2011 - 19.06.2011 (Slowenien)
  • 04.06.2011 - 13.06.2011 (Bulgarien)
  • 04.06.2011 - 15.06.2011 (Rumänien)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
3.0.1 (aktuelle Version)25.02.2014 Archive edition update https://doi.org/10.4232/1.11851
3.0.027.09.2013 Archive edition https://doi.org/10.4232/1.11769
2.0.016.09.2013 Archive pre-release (all embargoes lifted) https://doi.org/10.4232/1.11763
1.0.002.04.2012 Archive pre-release https://doi.org/10.4232/1.11341
Errata in aktueller Version
DatumNameBeschreibung
2014-3-14V38 / W81Variable label should read WEIGHT NON-EURO ZONE 15.
Versionsänderungen
Änderungen zwischen der Version 3.0.1 und ihrer Vorversion
DatumNameBeschreibungKorrektur-Beschreibung
2014-1-8V36Variable label is not correct. The correct label is: W29 WEIGHT EURO ZONE 15 (2008) 2014-2-25Label corrected.
2014-1-8V38Variable label is not correct. The correct label is: W30 WEIGHT NON-EURO ZONE 15 (2008)2014-2-25Label corrected.
2014-2-25V709The original data for p13be (LANGUAGE OF INTERVIEW - BELGIUM) were reversed, i.e. (almost) all respondents in NUTS 1 regions Wallonia and Brussels are coded as "Dutch" and (almost) all respondents in the Flemish Region as "French".2014-2-25Recode (2=1)(1=2).
Änderungen zwischen der Version 2.0.0 und ihrer Vorversion
DatumNameBeschreibungKorrektur-Beschreibung
2013-4-9P7PT REGIONS PORTUGALStarting with Eurobarometer 62 the NUTS 2 REGIONS for PORTUGAL have changed. In accordance with the official EUROSTAT NUTS 2 version 2003 the region “LISBOA E VALE DO TEJO” is split up and the subregion “Lezíria do Tejo” reinstated to the “Alentejo” Region; “Médio Tejo” and “Oeste” are reinstated to the “Centro” Region. The documentation for P7PT code 3 “Lisboa e Vale do Tejo” is not correct and should read “LISBOA” (NUTS2003-2010: PT17). Regions “CENTRO” and “ALENTEJO” do not change names but regional coverage (NUTS2003-2010: PT16 and PT18). The regions “NORTE” (PT11) and “ALGARVE” (PT15) remain unchanged. Starting with Eurobarometer 62 the autonomous regions AÇORES (PT20) and MADEIRA (PT30) are not covered anymore. This has been confirmed by TNS Opinion & Social as of March 26, 2013. 2013-9-16Value label corrected.
2013-4-9P7rEL COMBINED REGIONS GREECEStarting with Eurobarometer 62 the Northern and Southern Aegean Islands ("Voreio Aigaio" with NUTS 2 code GR41 and "Notio Aigaio" with NUTS 2 code GR42) as well as the Ionian Islands ("Ionia Nisia" with NUTS 2 code GR22) are not covered. The documentation for P7rEL code 4 is not correct. The data only cover the island of Crete (NUTS 2 code GR43). This has been confirmed by TNS Opinion & Social as of March 26, 2013. 2013-9-16Value label corrected.

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDie Fragen zum Thema “Social climate” replizieren Fragen aus den Eurobarometern 74.2 (QA) oder 73.5 (QA). Die Fragen zum Thema “Family planning” (QB.5 bis QB.10) replizieren Fragen der Eurobarometer 65.1 (QC) und 65.3 (QE). Das Modul zum Thema “Climate change” basiert teilweise auf Fragen aus dem Eurobarometer 72.1 (QB).
Anzahl der Einheiten: 26840
Anzahl der Variablen: 723
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • TNS Opinion & Social: Special Eurobarometer 369 / Wave 75.4: Attitudes towards vocational education and training. Survey requested by the Directorate-General Education adn Culture and coordinated by the Directorate-General for Communication (“Research and Speechwriting” Unit), Brussels, September 2011. http://ec.europa.eu/public_opinion/archives/ebs/ebs_369_en.pdf
  • TNS Opinion & Social: Special Eurobarometer 370 / Wave 75.4: Social Climate. Survey requested by the Directorate-General Employment and coordinated by Directorate-General for Communication (DG COMM “Research and Speechwriting” Unit). Brussels, October 2011. http://ec.europa.eu/public_opinion/archives/ebs/ebs_370_en.pdf
  • TNS Opinion & Social: Special Eurobarometer 371 / Wave 75.4: Internal Security. Survey requested by the Directorate-General Home Affairs and coordinated by Directorate-General for Communication (DG COMM “Research and Speechwriting” Unit). Brussels, November 2011. http://ec.europa.eu/public_opinion/archives/ebs/ebs_371_en.pdf
  • TNS Opinion & Social: Special Eurobarometer 372 / Wave 75.4: Climate Change. Survey requested by the Directorate-General Directorate-General Climate action and coordinated by Directorate-General for Communication (DG COMM “Research and Speechwriting” Unit). Brussels, October 2011. http://ec.europa.eu/public_opinion/archives/ebs/ebs_372_en.pdf http://ec.europa.eu/public_opinion/archives/ebs/ebs_372_fr.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Standard and Special Eurobarometer
    Since the early nineteen seventies the European Commission´s “Standard and Special Eurobarometer” are regularly monitoring the public opinion in the European Union member countries at times. Interviews are conducted face-to-face, in each spring and each autumn, at all times based on new samples with a size 1000 respondents per country. Separate samples are drawn for Northern Ireland and East Germany. After the EU enlargement in 2004, remaining and new Candidate Countries are also regularly included in selected surveys. The Standard Eurobarometer modules ask for attitudes towards European unification, institutions and policies, complemented by measurements for general socio-political orientations, as well as by respondent and household demographics. Intermittently special Eurobarometer modules extensively address topics, such as environment, science and technology, health or family issues, social or ethnic exclusion, quality of life etc. The “European Communities Studies” 1970-1973 can be considered forerunner studies, as well the “Attitudes towards Europe” from 1962.