GESIS - DBK - ZA4165
 

ZA4165: Flash Eurobarometer 152 (Intergovernmental Conference)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA4165 Downloads und Datenzugang.

Downloads

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren

  • ZA4165_v1-0-1.dta (Datensatz Stata) 1 MByte
  • ZA4165_v1-0-1.por (Datensatz SPSS Portable) 2 MBytes
  • ZA4165_v1-0-1.sav (Datensatz SPSS) 3 MBytes

Fragebögen

sortierensortieren

  • ZA4165_bq.pdf (Fragebogen) 569 KBytes
  • ZA4165_q_at.pdf (Fragebogen) 109 KBytes
  • ZA4165_q_be-fr.pdf (Fragebogen) 214 KBytes
  • ZA4165_q_be-nl.pdf (Fragebogen) 212 KBytes
  • ZA4165_q_de.pdf (Fragebogen) 149 KBytes
  • ZA4165_q_dk.pdf (Fragebogen) 216 KBytes
  • ZA4165_q_es.pdf (Fragebogen) 190 KBytes
  • ZA4165_q_fi.pdf (Fragebogen) 297 KBytes
  • ZA4165_q_fr.pdf (Fragebogen) 294 KBytes
  • ZA4165_q_gb.pdf (Fragebogen) 242 KBytes
  • ZA4165_q_gr.pdf (Fragebogen) 221 KBytes
  • ZA4165_q_ie.pdf (Fragebogen) 174 KBytes
  • ZA4165_q_it.pdf (Fragebogen) 141 KBytes
  • ZA4165_q_lu.pdf (Fragebogen) 312 KBytes
  • ZA4165_q_nl.pdf (Fragebogen) 275 KBytes
  • ZA4165_q_pt.pdf (Fragebogen) 249 KBytes
  • ZA4165_q_se.pdf (Fragebogen) 383 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2011): Flash Eurobarometer 152 (Intergovernmental Conference). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4165 Datenfile Version 1.0.1, https://doi.org/10.4232/1.10432
StudiennummerZA4165
TitelFlash Eurobarometer 152 (Intergovernmental Conference)
Aktuelle Version1.0.1, 12.05.2011, https://doi.org/10.4232/1.10432
Erhebungszeitraum24.10.2003 - 04.11.2003
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Soufflot de Magny, Renaud - Europäische Kommission, Brüssel
  • Debyser, Ariane - Europäische Kommission, Brüssel

Inhalt

InhaltEinstellungen zur EU-Verfassung und zum politischen System der EU. Themen: Präferierter Inhalt für die Präambel der Europäischen Verfassung mit Bezug auf religiöse Wurzeln; Einstellung zum Vorschlag, pro EU-Mitgliedsland je einen EU-Kommissar zu entsenden; Einstellung zum System der einstimmigen Beschlussfassung im Europarat; Präferenz für ein einstimmiges oder ein Mehrheitsbeschlussverfahren in folgenden politischen Bereichen: Besteuerung von Unternehmen, soziale Absicherung, Außenpolitik, Verteidigungspolitik, Haushaltsführung, Prüfung der EU-Verfassung, kulturelle Belange; Wichtigkeit von EU-weiten Referenden zur EU-Verfassung; Präferenz für eine EU-weit gleichzeitige Abstimmung zur EU-Verfassung oder für unterschiedliche von den Ländern selbst bestimmte Zeitpunkte; eigene Teilnahmebereitschaft bei einer Abstimmung zur EU-Verfassung; voraussichtliche eigene Abstimmungsentscheidung. Demographie: Geschlecht; Alter; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Beruf; berufliche Stellung; Region; Urbanisierungsgrad; Wahlverhalten bei der letzten Wahl im eigenen Land. Zusätzlich verkodet wurde: Land; Interviewer-ID; Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
Themen Themen
  • 2.4 Volkszählungen
  • 11.2 Internationale Politik und Institutionen
  • 11.6 Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Griechenland (GR)
  • Spanien (ES)
  • Frankreich (FR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Finnland (FI)
  • Schweden (SE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
GrundgesamtheitBevölkerung im Alter von 15 Jahren und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Telephone interview
DatenerhebungTNS DIMARSO, Brüssel; TNS GALLUP, Kopenhagen; TNS EMNID, Bielefeld; TNS ICAP, Athen; TNS DEMOSCOPIA, Madrid; SOFRES, Montrouge, Frankreich; IRISH MARKETING SURVEYS, Dublin; DOXA, Mailand; TNS ILRES, Luxemburg; TNS NIPO, Amsterdam; TNS EUROTESTE, Lissabon; ICM, London; TNS SVENSKA GALLUP, Stockholm; TNS SUOMEN GALLUP, Espoo, Finnland; ÖSTERREICHISCHES GALLUP, Wien
Erhebungszeitraum
  • 24.10.2003 - 04.11.2003 (gesamt)
  • 25.10.2003 - 04.11.2003 (Belgien)
  • 24.10.2003 - 30.10.2003 (Dänemark)
  • 24.10.2003 - 29.10.2003 (Deutschland)
  • 24.10.2003 - 30.10.2003 (Griechenland)
  • 30.10.2003 - 02.11.2003 (Spanien)
  • 27.10.2003 - 29.10.2003 (Frankreich)
  • 24.10.2003 - 30.10.2003 (Irland)
  • 27.10.2003 - 30.10.2003 (Italien)
  • 24.10.2003 - 03.11.2003 (Luxemburg)
  • 25.10.2003 - 29.10.2003 (Niederlande)
  • 28.10.2003 - 30.10.2003 (Österreich)
  • 27.10.2003 - 31.10.2003 (Portugal)
  • 24.10.2003 - 30.10.2003 (Finnland)
  • 27.10.2003 - 28.10.2003 (Schweden)
  • 24.10.2003 - 29.10.2003 (Vereinigtes Königreich)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.1 (aktuelle Version)12.05.2011 Archive Release https://doi.org/10.4232/1.10432
1.0.013.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4165 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseIn jedem Land wurden ca. 1000 Personen befragt.
Anzahl der Einheiten: 15007
Anzahl der Variablen: 44
Daten-Typ: SPSS
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; Taylor Nelson Sofres; EOS Gallup Europe: Intergovernmental Conference. Brussels: European Commission December 2003 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl152_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Europawahlen, Referenden, Europäische Verfassung