GESIS - DBK - ZA3606
 

ZA3606: Flash Eurobarometer 116 (Special Target: E-Commerce)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA3606 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA3606.dta (Datensatz Stata) 509 KBytes
  • ZA3606.por (Datensatz SPSS Portable) 757 KBytes
  • ZA3606.sav (Datensatz SPSS) 482 KBytes

Fragebögen

  • ZA3606_bq.pdf (Fragebogen) 224 KBytes
  • ZA3606_q_at.pdf (Fragebogen) 255 KBytes
  • ZA3606_q_be-fr.pdf (Fragebogen) 231 KBytes
  • ZA3606_q_be-nl.pdf (Fragebogen) 287 KBytes
  • ZA3606_q_de.pdf (Fragebogen) 249 KBytes
  • ZA3606_q_dk.pdf (Fragebogen) 201 KBytes
  • ZA3606_q_es.pdf (Fragebogen) 270 KBytes
  • ZA3606_q_fi.pdf (Fragebogen) 376 KBytes
  • ZA3606_q_fr.pdf (Fragebogen) 359 KBytes
  • ZA3606_q_gb.pdf (Fragebogen) 322 KBytes
  • ZA3606_q_gr.pdf (Fragebogen) 321 KBytes
  • ZA3606_q_ie.pdf (Fragebogen) 411 KBytes
  • ZA3606_q_it.pdf (Fragebogen) 367 KBytes
  • ZA3606_q_lu.pdf (Fragebogen) 208 KBytes
  • ZA3606_q_nl.pdf (Fragebogen) 542 KBytes
  • ZA3606_q_pt.pdf (Fragebogen) 385 KBytes
  • ZA3606_q_se.pdf (Fragebogen) 261 KBytes

Codebücher

  • ZA3606_cod.pdf (Codebuch) 13 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2002): Flash Eurobarometer 116 (Special Target: E-Commerce). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA3606 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.3606
StudiennummerZA3606
TitelFlash Eurobarometer 116 (Special Target: E-Commerce)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.3606 (Publikationsjahr 2002)
Erhebungszeitraum27.11.2001 - 17.12.2001
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Mohedano-Brethes, Ruben - Europäische Kommission, Brüssel
  • Soufflot de Magny, Renaud - Europäische Kommission, Brüssel

Inhalt

InhaltEinstellung zu und Gebrauch von E-Commerce bei Unternehmen. Themen: Internetanschluss und Internetpräsenz des Betriebes; Bestellmöglichkeiten auf der Internetseite; Verkauf von Produkten und Serviceangeboten über das Internet; Anteil der Verkaufsabschlüsse über das Internet; eigener Einkauf über das Internet; Anteil der eigenen Einkäufe über das Internet; Probleme bei den Verkaufs- und Einkaufsabwicklungen über das Internet (Viren, illegale Zugriffe, Angriffe auf die Webpräsenz); Maßnahmen gegen Sicherheitsprobleme. Demographie: Angaben zum Unternehmen: Anzahl der Mitarbeiter im eigenen Land, Unternehmensgröße; Position des Befragten im Unternehmen; Branche; Jahresumsatz des Unternehmens im letzten Jahr. Zusätzlich verkodet wurde: Land; SIC-Code; NACE-Code; Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
Themen Themen
  • 8.2 Geschäfts-/Industrie-Management und Organisation

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Finnland (FI)
  • Frankreich (FR)
  • Griechenland (GR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Schweden (SE)
  • Spanien (ES)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
GrundgesamtheitIn der EU angesiedelte Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern (ausgenommen Landwirte). Befragt wurden General Manager, höchste Finanzverantwortliche oder höchste Verantwortliche für den IT-Bereich.
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability: Stratified
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Telephone interview
DatenerhebungDIMARSO, Brüssel; GALLUP, Kopenhagen; EMNID, Bielefeld; ICAP, Athen; DEMOSCOPIA, Madrid; SOFRES, Montrouge, Frankreich; IRISH MARKETING SURVEYS, Dublin; DOXA, Mailand; ILRES, Luxemburg; NIPO, Amsterdam; METRIS, Lissabon; NOP, London; GALLUP SVENSKA, Stockholm
Erhebungszeitraum
  • 27.11.2001 - 17.12.2001 (gesamt)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.3606 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseIn Finnland, Griechenland, Irland, Luxemburg, Portugal wurden je ca. 300, in Belgien, Dänemark, Niederlande, Österreich, Schweden je ca. 500 und in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und im Vereinigten Königreich je ca. 800 Interviews durchgeführt.
Anzahl der Einheiten: 8141
Anzahl der Variablen: 35
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; EOS Gallup Europe: E-Commerce. Brussels: European Commission February 2002 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl116_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Manager- und Unternehmensbefragungen
  • Flash Eurobarometer - Zielgruppenbefragungen: Informationsgesellschaft / Internet