GESIS - DBK - ZA4883
 

ZA4883: Flash Eurobarometer 247 (Family life and the needs of an ageing population)

Downloads und Datenzugang


Downloads

Wir erlauben derzeit keinen direkten Download oder Warenkorb-Bestellungen von zugangsbeschränkten Dateien, nur frei zugängliche Materialien können direkt heruntergeladen werden. Weitere Information hier.

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren


Andere Dokumente

sortierensortieren

Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation    Europäische Kommission (2009): Flash Eurobarometer 247 (Family life and the needs of an ageing population). The GALLUP Organisation, Brussels. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4883 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.4883
StudiennummerZA4883
TitelFlash Eurobarometer 247 (Family life and the needs of an ageing population)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.4883 (Publikationsjahr 2009)
Erhebungszeitraum10.09.2008 - 14.09.2008
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Papacostas, Antonis - European Commission, Brussels DG Communication Public Opinion Analysis Sector

Inhalt

InhaltZufriedenheit mit dem Familienleben. Wichtigkeit des Familienlebens. Bedürfnisse älterer Menschen sowie deren Sicherung durch politische Maßnahmen. Themen: Zufriedenheit mit dem eigenen Familienleben, der öffentlichen Unterstützung für Familien mit Kindern und der öffentlichen Unterstützung für Personen, die sich um hilfebedürftige Angehörige kümmern; allgemeine Einschätzung der Schwierigkeiten von Familien im täglichen Leben; eigene Schwierigkeiten mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie; Teil- oder Vollzeitarbeit beider oder nur eines Partners als präferierte Möglichkeit der Vereinbarkeit von Arbeit und Kindererziehung; Priorität politischer Maßnahmen zur Verbesserung des täglichen Lebens von Familien: bezahlter Erziehungsurlaub, Erziehungsurlaub für Väter; Teilzeitarbeit; Flexibilität in der Kinderbetreuung, höheres Kindergeld, bezahlter Urlaub bei der Pflege eines hilfebedürftigen Angehörigen, Steuervorteile für Familien mit Kindern; präferierte Art der Kinderbetreuung; präferierte Tätigkeiten im Altersruhestand: Fortbildungskurse, ehrenamtliche Arbeit, Arbeit für ein zusätzliches Einkommen, Investition in Eigentum, Verkauf von Eigentum als Geldquelle, Kreditaufnahme, Abschluss einer Versicherung zur Absicherung einer möglichen Hilfsbedürftigkeit, altersgerechter Umbau des Hauses, Verzicht auf das Autofahren, Umzug (Split: Frageformulierung ´in Betracht ziehen´ versus ´planen´); präferierte Art der Unterbringung im Falle eines Umzugs; Wichtigkeit politischer Maßnahmen: Ermutigung zu einem gesunden Lebensstil, Ermöglichung von Teilzeitarbeit für ältere Arbeitnehmer, Möglichkeit der Kombination von Rente mit bezahlter Arbeit, Bereitstellung finanzieller Mittel zum altersgerechten Umbau des Hauses, Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr, Bereitstellung finanzieller Mittel für unterstützende Dienstleistungen für ältere Menschen, Ermutigung älter Menschen zu ehrenamtlicher Arbeit, Zusammenführung alter und junger Menschen; Haushaltszusammensetzung und Haushaltsgröße; Einschätzung der finanziellen Situation der Familie des Befragten. Demographie: Geschlecht; Alter; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Beruf; berufliche Stellung; Urbanisierungsgrad. Zusätzlich verkodet wurde: Befragten-ID; Interviewer-ID; Interviewsprache; Land; Interviewdatum; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende); Interviewmodus (Mobiltelefon oder Festnetz); Region; Gewichtungsfaktor.
Themen Themen
  • 13.1 Ältere Menschen
  • 13.3 Familie und Ehe
  • 14.1 Soziale Dienstleistungen: Inanspruchnahme und Bereitstellung

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Spanien (ES)
  • Griechenland (GR)
  • Frankreich (FR)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Luxemburg (LU)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Portugal (PT)
  • Finnland (FI)
  • Schweden (SE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Estland (EE)
  • Zypern (CY)
  • Litauen (LT)
  • Lettland (LV)
  • Ungarn (HU)
  • Malta (MT)
  • Polen (PL)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Bulgarien (BG)
  • Rumänien (RO)
GrundgesamtheitBevölkerung im Alter von 15 Jahren und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Wahrscheinlichkeitsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Telefonisches Interview: CATI (Computerunterstützte telefonische Befragung) Persönliches Interview
DatenerhebungGALLUP EUROPE, Brussels, Belgium; FOCUS AGENCY, Prague, Czech Republic; HERMELIN, Copenhagen, Denmark; IFAK, Taunusstein, Germany; SAAR POLL, Tallinn, Estonia; METRON ANALYSIS, Athens, Greece; GALLUP SPAIN, Spain; EFFICIENCE3, Reims, France; GALLUP UK, London, United Kingdom; CYMAR, Nikosia, Cyprus; DEMOSKOPEA, Rome, Italy; LATVIAN FACTS, Latvia; BALTIC SURVEY, Lithuania; GALLUP EUROPE, Luxembourg, Luxembourg; GALLUP HUNGARY, Budapest, Hungary; MISCO, Valletta, Malta; TELDER, Al Leusten, Netherlands; SPECTRA, Linz, Austria; GALLUP POLAND, Warsaw, Poland; CONSULMARK, Lisbon, Portugal; VALICON, Ljubljana, Slovenia; FOCUS AGENCY, Bratislava, Slovakia; HERMELIN, Norrköping, Sweden; NORSTAT FINLAND OY, Pori, Finland; VITOSHA, Sofia, Bulgaria; GALLUP ROMANIA, Bucharest, Romania; The GALLUP Organisation, Brussels / The GALLUP Organisation, Hungary (international co-ordination)
Erhebungszeitraum
  • 10.09.2008 - 14.09.2008

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4883 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseJe Land wurden ca. 1000 Interviews durchgeführt. In Bulgarien, der Tschechischen Republik, Estland, Lettland, Litauen, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei wurden neben telefonischen Befragungen auch mündliche Interviews (ca. 30 %) durchgeführt.
Anzahl der Einheiten: 27081
Anzahl der Variablen: 109
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; The Gallup Organization: Familiy life and the needs of an aging population. Analytic Report. Brussels: European Commission October 2008 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl_247_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.