GESIS - DBK - ZA0145
 

ZA0145: Bundesstudie 1953

Downloads und Datenzugang


Downloads

Wir erlauben derzeit keinen direkten Download oder Warenkorb-Bestellungen von zugangsbeschränkten Dateien, nur frei zugängliche Materialien können direkt heruntergeladen werden. Weitere Information hier.

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren


Codebücher

sortierensortieren


Andere Dokumente

sortierensortieren

ZACAT Online Analyse und Suche in der Dokumentation auf Variablenebene:
Federal Study 1953
Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Reigrotzki, Erich (2015): Bundesstudie 1953. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA0145 Datenfile Version 2.0.0, https://doi.org/10.4232/1.11992
StudiennummerZA0145
TitelBundesstudie 1953
Aktuelle Version2.0.0, 18.02.2015, https://doi.org/10.4232/1.11992
Erhebungszeitraum07.1953 - 08.1953
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Reigrotzki, Erich - UNESCO-Institut für Sozialwissenschaft, Köln
Mitwikende, Institution, Rolle
  • Kratz, Sophia - GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften - Datenkurator*in

Inhalt

InhaltLebensgewohnheiten der deutschen Bevölkerung nach den Belastungsproben im 2. Weltkrieg. Berufliches und nachbarschaftliches Verhalten sowie kirchliches Leben. Einstellung zur Familie. Politisches Verhalten. Themen: Einstellung zum politischen System; politisches Interesse politische Informiertheit (Index); Einstellung zur Europäischen Verteidigungsgemeinschaft und zur Regierung Adenauer Wahlentscheidung bei der Bundestagswahl 1949; allgemeine Parteipräferenz bzw. Wahlabsicht; Besuch von Partei- und Wahlversammlungen; Parteimitgliedschaft; ursprünglicher Berufswunsch und evtl. Hinderungsgründe; Beruf des Vaters; Index beruflicher Generationenmobilität; Berufs- und Arbeitszufriedenheit; Interesse an einer Berufstätigkeit; Familiengröße; Stellenwert der Familie; soziale Aktivitäten im Familienkreis; Übereinstimmungen und Gesprächsthemen zwischen den Ehepartnern; Umfang und regionale Ausdehnung des Freundeskreises; bevorzugte Gesprächspartner; tatsächliche Beziehungen zur Nachbarschaft; gewünschte Nachbarschaft; Art und Stärke der Bindung an die Gemeinde; regionale Mobilität; kirchliche Bindungen und Aktivitäten; Mitgliedschaft in Vereinen und Vereinsaktivitäten; tatsächliche und gewünschte Freizeitaktivitäten; Art des Mietverhältnisses; Mediennutzung nach Häufigkeit und bevorzugten Beiträgen. Demographie: Alter (klassiert); Geschlecht; Familienstand; Kinderzahl; Konfession; Religiosität; Schulbildung; Berufsausbildung; Beruf; Berufstätigkeit; Haushaltsgröße; Haushaltszusammensetzung; Wohnsituation; Politikinteresse; Parteipräferenz; politische Diskussion; soziale Herkunft; Bundesland; regionale Herkunft; Flüchtlingsstatus; Militärdienst. Interviewerrating: Kooperationsbereitschaft des Befragten; Anwesenheit anderer Personen; Wohnverhältnisse des Befragten; Interviewzeitpunkt; Ortsgröße.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 1.5 Berufstätigkeit
  • 5.6 Soziale Lage und Indikatoren
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE), BRD ohne Saarland und ohne West-Berlin
GrundgesamtheitAlter: 18-79 Jahre
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability: Multistage
Mehrstufige Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Face-to-face interview
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungDIVO, Frankfurt; Institut für Demoskopie, Allensbach
Erhebungszeitraum
  • 07.1953 - 08.1953

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
2.0.0 (aktuelle Version)18.02.2015 Englische Übersetzung des Datensatzes hinzugefügt, administrative Variablen hinzugefügt, formale und inhaltliche Korrektur von Fehlern in Value labels, User-missing-Definitionen aufgehoben https://doi.org/10.4232/1.11992
1.0.013.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.0145 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseEs wurde ein gegabelter Fragebogen verwendet (Parteipräferenz versus Wahlabsicht). Die Befragung fand wenige Wochen vor der Bundestagswahl 1953 statt.
Anzahl der Einheiten: 3246
Anzahl der Variablen: 421
Daten-Typ: Einfachlochung
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • Reigrotzki, Erich: Soziale Verflechtungen in der Bundesrepublik: Elemente der sozialen Teilnahme in Kirche, Politik, Organisationen und Freizeit. Tübingen: Mohr 1956 (Schriftenreihe des UNESCO-Instituts für Sozialwissenschaften Köln, Bd. 2)
  • Linz, Juan J.: Cleavage and Consensus in West German Politics. In: Lipset, Seymour Martin; Rokkan, Stein (Hrsg.): Party Systems and Voter Alignments: Cross National Perspectives. New York: Free Press 1967
  • Höhmann, Peter: Kirchenbindung im gesellschaftlichen Wandel: Eine empirische Untersuchung pluraler Bindungsmuster von Kirchenmitgliedern. Frankfurt: AIM Verlagshaus 2009
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  • Deutsche Bundestagswahlstudien
    Die Datenbasis besteht aus Einzelstudien, Panel-Studien und aus kumulierten Studien. Sie umfasst repräsentative Umfragen zu allen Bundestagswahlen seit 1949.
    Weitere Bundestagswahlstudien finden Sie in der Liste zu GLES (German Longitudinal Election Study).