GESIS - DBK - ZA2960
 

ZA2960: Vor der Bundestagswahl 1990 in den neuen Bundesländern

Downloads und Datenzugang


Downloads

Wir erlauben derzeit keinen direkten Download oder Warenkorb-Bestellungen von zugangsbeschränkten Dateien, nur frei zugängliche Materialien können direkt heruntergeladen werden. Weitere Information hier.

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren


Fragebögen

sortierensortieren

Zugangsklasse Zugangsklasse A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Klingemann, Hans-Dieter (1999): Vor der Bundestagswahl 1990 in den neuen Bundesländern. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA2960 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.2960
StudiennummerZA2960
TitelVor der Bundestagswahl 1990 in den neuen Bundesländern
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.2960 (Publikationsjahr 1999)
Erhebungszeitraum10.1990 - 11.1990
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Klingemann, Hans-Dieter - Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Inhalt

InhaltBeurteilung von Parteien und Politikern. Politische Einstellungen. Themen: Wahlverhalten bei der letzten Volkskammerwahl bzw. Landtagswahl; Sympathie-Skalometer für SPD, CDU, CSU, FDP, Grüne und PDS; politische Einstellung (Skala: Anomie, Unsicherheit, Ruhe und Ordnung, Gehorsam und Disziplin, Unterordnung von Gruppeninteressen, Ausländerfeindlichkeit, politische Betätigung von Ausländern); Parteipräferenz (Sonntagsfrage); Einverständnis mit der Politik von Helmut Kohl, Beurteilung der Regierungskompetenz der SPD-Opposition; wichtigste politische Probleme; Bundeskanzlerpräferenz (Helmut Kohl oder Oskar Lafontaine); Partei, die im günstigsten politischen Stimmungstrend liegt; Einschätzung der erwarteten persönlichen Wirtschaftslage; Beurteilung der zukünftigen Entwicklung Deutschlands (Skalometer); Überwiegen von Vor- oder Nachteilen der Wiedervereinigung für den Befragten; vermuteter Wahlsieger der gesamtdeutschen Wahl; Zufriedenheit mit dem Stand der Wiedervereinigung; Einstellung zu Themen über die Wiedervereinigung (Skala: Lebenssituation, Verbesserung der Lebenslage, Konsumrummel, Träume erfüllen, Verlust positiver Aspekte der DDR, Umzugswunsch nach Westdeutschland, abschätzige Behandlung durch Westdeutsche, effektiveres aber inhumaneres Leben in Westdeutschland, verlorene Zeit im früheren System, kurzfristig erwarteter Ausgleich der Unterschiede zwischen Ost und West). Demographie: Geschlecht; Alter; Konfession; Familienstand; Schulabschluss; Qualifikation; Berufstätigkeit; berufliche Stellung.
Kategorien Kategorien
  • Politische Einstellungen und Verhaltensweisen
Themen Themen
  • 11.5 Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen
  • 11.6 Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände
  • 11.7 Wahlen

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Brandenburg (DE-BB)
  • Mecklenburg-Vorpommern (DE-MV)
  • Sachsen (DE-SN)
  • Sachsen-Anhalt (DE-ST)
  • Thüringen (DE-TH)
Typ der Einheiten Typ der Einheiten
  • Individual
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
  • Probability: Multistage
  • Probability: Stratified
Mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl (Random-Route)
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
  • Face-to-face interview
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Erhebungsdesign Erhebungsdesign
  • Cross-section
Art des Datenformats Art des Datenformats
  • Numeric
DatenerhebungEMNID, Bielefeld; USUMA, Berlin; IPOS, Institut für praxisorientierte Sozialforschung, Mannheim
Erhebungszeitraum
  • 10.1990 - 11.1990

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.2960 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseDer Datensatz ist Teil einer Mehrthemen-Erhebung
Anzahl der Einheiten: 959
Anzahl der Variablen: 68
Daten-Typ: -
Analyse-System(e): SPSS, Stata

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Gruppen
  • Deutsche Bundestagswahlstudien
    Die Datenbasis besteht aus Einzelstudien, Panel-Studien und aus kumulierten Studien. Sie umfasst repräsentative Umfragen zu allen Bundestagswahlen seit 1949.
    Weitere Bundestagswahlstudien finden Sie in der Liste zu GLES (German Longitudinal Election Study).