GESIS - DBK - ZA4235
 

ZA4235: Candidate Countries Eurobarometer 2002.3 (New Europeans, Science and Technology, and the Agriculture)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA4235 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 

Datensätze

  • ZA4235.dta (Datensatz Stata) 4 MBytes
  • ZA4235.por (Datensatz SPSS Portable) 7 MBytes
  • ZA4235.sav (Datensatz SPSS) 4 MBytes

Fragebögen

  • ZA4235_bq_en.pdf (Fragebogen) 362 KBytes
  • ZA4235_q_bg.pdf (Fragebogen) 242 KBytes
  • ZA4235_q_cy.pdf (Fragebogen) 311 KBytes
  • ZA4235_q_cz.pdf (Fragebogen) 287 KBytes
  • ZA4235_q_ee-ee.pdf (Fragebogen) 210 KBytes
  • ZA4235_q_ee-ru.pdf (Fragebogen) 235 KBytes
  • ZA4235_q_hu.pdf (Fragebogen) 235 KBytes
  • ZA4235_q_lt-lt.pdf (Fragebogen) 208 KBytes
  • ZA4235_q_lt-ru.pdf (Fragebogen) 296 KBytes
  • ZA4235_q_lv-lv.pdf (Fragebogen) 174 KBytes
  • ZA4235_q_lv-ru.pdf (Fragebogen) 199 KBytes
  • ZA4235_q_mt.pdf (Fragebogen) 241 KBytes
  • ZA4235_q_pl.pdf (Fragebogen) 629 KBytes
  • ZA4235_q_ro.pdf (Fragebogen) 285 KBytes
  • ZA4235_q_si.pdf (Fragebogen) 231 KBytes
  • ZA4235_q_sk.pdf (Fragebogen) 2 MBytes
  • ZA4235_q_tr.pdf (Fragebogen) 504 KBytes

Codebücher

  • ZA4235_cod.pdf (Codebuch) 133 KBytes

Andere Dokumente

  • ZA4235_missing.sps (sonstiges) 530 Bytes
  • ZA4235_r.pdf (Bericht) 1 MByte
ZACAT Online Analyse und Suche in der Dokumentation auf Variablenebene:
Candidate Countries Eurobarometer 2002.3 New Europeans, Science and Technology, and the Agriculture
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2005): Candidate Countries Eurobarometer 2002.3 (New Europeans, Science and Technology, and the Agriculture). The GALLUP Organization Hungary, Budapest. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4235 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.4235
StudiennummerZA4235
TitelCandidate Countries Eurobarometer 2002.3 (New Europeans, Science and Technology, and the Agriculture)
Aktuelle Version1.0.0, 13.04.2010, https://doi.org/10.4232/1.4235 (Publikationsjahr 2005)
Erhebungszeitraum16.10.2002 - 17.11.2002
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Soufflot de Magny, Renaud - European Commission, Bruxelles

Inhalt

InhaltTechnologie und Wissenschaft sowie Agrarpolitik. Themen: Informationsgrad über ausgewählte Themen (Sport, Politik, Wirtschaft, Forschung, Kultur) und Interesse an diesen Themen; Bewertung des Berufsprestiges ausgewählter Berufsgruppen; Institutionenvertrauen: Einschätzung der Vertrauenswürdigkeit von Informationen über die Gründe einer angenommenen Katastrophe; Interesse an ausgewählten wissenschaftlichen bzw. technologischen Entwicklungen und wichtigste Informationsquelle; Besuch von Zoo, technischem Museum, Kunstmuseum und Bibliothek in den letzten 12 Monaten; Gründe für Nichtbesuch; Bewertung des wissenschaftlichen Status ausgewählter Wissenschaften; Kenntnistest über wissenschaftliche Erkenntnisse (Skala); Verständnis wissenschaftlicher Forschung am Beispiel der Erforschung der Wirksamkeit eines Medikamentes; Verständnis von Wahrscheinlichkeitsrechnung; Selbsteinschätzung des Verständnisses was Luftverschmutzung, globale Erwärmung, Treibhauseffekt, Nanotechnologie, genveränderte Nahrungsmittel, Internet und BSE bedeuten; Verständnistest über chemische, genetische, klimatische und physikalische Vorgänge; Einstellung zu wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen: Technikgläubigkeit, Technikakzeptanz, Fortschritt, Wohlstand und Tierexperimente; Einschätzung der Konsequenzen technologischer Entwicklungen für die Wirtschaftlichkeit des Landes; Einschätzung des Missbrauchs von wissenschaftlichen Entdeckungen; Verantwortung der Wissenschaftler; Forderung nach ethischen Standards für die Forschung; Einschätzung der Verantwortlichkeit bei der Verbreitung von BSE (Wissenschaftler, Politiker, Bauern, Nahrungsmittelindustrie); Meinung zur zukünftigen Vermeidung ähnlicher Krisen wie BSE; Einstellung zu genetisch veränderten Nahrungsmitteln (Skala); Einschätzung der Berichterstattung über Wissenschaft und Technologie (Skala); Einschätzung des generellen Interesses der jungen Generation an wissenschaftlicher Forschung bzw. Karrieren; Gründe für ein eventuell zurückgehendes Interesse an Wissenschaft in der jungen Generation; erwartete Konsequenzen eines nachlassenden Interesses an Wissenschaft; Kenntnis der Politikbereiche, in denen die EU aktiv ist; präferierte Politikbereiche, in denen die EU aktiv sein sollte; erwartete Effekte der Forschung auf EU Ebene für die nationale Wirtschaft; Einschätzung der Forschung in der EU (Niveau, Förderung, Frauen in der Forschung, Abwanderung von Forschern, Kooperation zwischen Ländern und mit der Industrie). Agrarpolitik: Präferierte Ausrichtung der EU-Agrarpolitik (Skala); Bewertung des geänderten Schwerpunktes bei den Subventionen in der Agrarwirtschaft; Kenntnisse über die Agrarpolitik in der EU; Bewertung der Auswirkung der EU-Agrarpolitik auf die Landwirte, die Verbraucher, die Umwelt und die Nahrungsmittel verarbeitende Industrie; erwartete Konsequenzen eines EU-Beitritts für die Landwirte im eigenen Land. Demographie: Nationalität; Familienstand; Alter bei Beendigung der Schulbildung; Bildungsabschluss; Geburtsjahr; berufliche Position; Urbanisierungsgrad; Religion; Kirchgangshäufigkeit; Haushaltseinkommen; Parteipräferenz; Geschlecht.
Kategorien Kategorien
  • Internationale Institutionen, Beziehungen, Verhältnisse
Themen Themen
  • 11.2 Internationale Politik und Institutionen
  • 17.1 Agrarwirtschaft
  • 18 Wissenschaft und Technologie

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Bulgarien (BG)
  • Zypern (CY)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Estland (EE)
  • Ungarn (HU)
  • Lettland (LV)
  • Litauen (LT)
  • Malta (MT)
  • Polen (PL)
  • Rumänien (RO)
  • Slowakei (SK)
  • Slowenien (SI)
  • Türkei (TR)
GrundgesamtheitAlter: 15 Jahre und älter
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
DatenerhebungVITOSHA RESEARCH, Sofia, Bulgaria; SAAR POLL, Tallinn, Estonia; BALTIC SURVEYS, Vilnius, Lithuania; LATVIAN FACTS, Riga, Latvia; MISCO, Valletta, Malta; THE GALLUP ORGANIZATION, POLAND, Warsaw, Poland; THE GALLUP ORGANIZATION, ROMANIA, Bucharest, Romania; FOCUS, Bratislava, Slovakia; CATI CENTER, Ljubljana, Slovenia; THE GALLUP ORGANIZATION, CZECH REP., Prague, Czech Republic; KONSENSUS RESEARCH AND CONSULTANCY, Turkey; THE GALLUP ORGANIZATION, HUNGARY, Budapest, Hungary; CYMAR MARKET RESEARCH, Nikosia, Cyprus; International Coordination: Gallup Organization Hungary, Budapest
Erhebungszeitraum
  • 22.10.2002 - 03.11.2002 (Bulgarien)
  • 21.10.2002 - 08.11.2002 (Zypern (Republik))
  • 29.10.2002 - 17.11.2002 (Tschechische Republik)
  • 23.10.2002 - 05.11.2002 (Estland)
  • 20.10.2002 - 07.11.2002 (Ungarn)
  • 24.10.2002 - 10.11.2002 (Lettland)
  • 29.10.2002 - 08.11.2002 (Litauen)
  • 25.10.2002 - 15.11.2002 (Malta)
  • 26.10.2002 - 17.11.2002 (Polen)
  • 23.10.2002 - 11.11.2002 (Rumänien)
  • 22.10.2002 - 10.11.2002 (Slowakei)
  • 16.10.2002 - 12.11.2002 (Slowenien)
  • 25.10.2002 - 10.11.2002 (Türkei)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)13.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4235 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
DatumNameBeschreibung
2011-7-12AGE OF RESPONDENTUnlike all other countries and contrary to the sampling frame, 11 respondents from CYPRUS are coded as age 14.
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseJe Land wurden ca. 1000 Interviews durchgeführt, außer in Zypern (ca. 500) und Malta (ca. 500).
Anzahl der Einheiten: 12247
Anzahl der Variablen: 275
Daten-Typ: SPSS
Analyse-System(e): -

Veröffentlichungen

Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Candidate Countries Eurobarometer
    In 2000, the European Commission launched a series of surveys in the 13 countries that at this time were applying for European Union membership, the 13 Candidate Countries or initially Applicant Countries: Bulgaria, Republic of Cyprus, Czech Republic, Estonia, Hungary, Latvia, Lithuania, Malta, Poland, Romania, Slovakia, Slovenia, and Turkey. Representative national samples (n=1000) were drawn up to five times a year and respondents were interviewed face-to-face in the respective national languages. Unlike former Central and Eastern Eurobarometer, the Candidate Countries Eurobarometer included selected trend questions and topical modules, which were to a large extent comparable to the Standard series. After the EU enlargement in 2004 remaining and new Candidate Countries are regularly included in selected Standard and Special Eurobarometer surveys.