GESIS - DBK - ZA4728
 

ZA4728: Flash Eurobarometer 196 (Observatory of European small and medium-sized enterprises)

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA4728 Downloads und Datenzugang.

Downloads

Datenzugang

Datensätze

sortierensortieren

  • ZA4728_v1-0-1.dta (Datensatz Stata) 6 MBytes
  • ZA4728_v1-0-1.por (Datensatz SPSS Portable) 7 MBytes
  • ZA4728_v1-0-1.sav (Datensatz SPSS) 5 MBytes

Fragebögen

sortierensortieren

  • ZA4728_bq.pdf (Fragebogen) 296 KBytes
  • ZA4728_q_at.pdf (Fragebogen) 61 KBytes
  • ZA4728_q_be-fr.pdf (Fragebogen) 32 KBytes
  • ZA4728_q_be-nl.pdf (Fragebogen) 31 KBytes
  • ZA4728_q_bg.pdf (Fragebogen) 135 KBytes
  • ZA4728_q_cy.pdf (Fragebogen) 129 KBytes
  • ZA4728_q_cz.pdf (Fragebogen) 76 KBytes
  • ZA4728_q_de.pdf (Fragebogen) 61 KBytes
  • ZA4728_q_dk.pdf (Fragebogen) 31 KBytes
  • ZA4728_q_ee.pdf (Fragebogen) 31 KBytes
  • ZA4728_q_es.pdf (Fragebogen) 32 KBytes
  • ZA4728_q_fi.pdf (Fragebogen) 58 KBytes
  • ZA4728_q_fr.pdf (Fragebogen) 32 KBytes
  • ZA4728_q_gb.pdf (Fragebogen) 59 KBytes
  • ZA4728_q_gr.pdf (Fragebogen) 129 KBytes
  • ZA4728_q_hu.pdf (Fragebogen) 106 KBytes
  • ZA4728_q_ie.pdf (Fragebogen) 58 KBytes
  • ZA4728_q_is.pdf (Fragebogen) 59 KBytes
  • ZA4728_q_it.pdf (Fragebogen) 31 KBytes
  • ZA4728_q_lt.pdf (Fragebogen) 112 KBytes
  • ZA4728_q_lu-de.pdf (Fragebogen) 60 KBytes
  • ZA4728_q_lu-fr.pdf (Fragebogen) 32 KBytes
  • ZA4728_q_lu-lu.pdf (Fragebogen) 32 KBytes
  • ZA4728_q_lv.pdf (Fragebogen) 114 KBytes
  • ZA4728_q_mt-en.pdf (Fragebogen) 58 KBytes
  • ZA4728_q_mt-mt.pdf (Fragebogen) 110 KBytes
  • ZA4728_q_nl.pdf (Fragebogen) 31 KBytes
  • ZA4728_q_no.pdf (Fragebogen) 31 KBytes
  • ZA4728_q_pl.pdf (Fragebogen) 117 KBytes
  • ZA4728_q_pt.pdf (Fragebogen) 32 KBytes
  • ZA4728_q_ro.pdf (Fragebogen) 114 KBytes
  • ZA4728_q_se.pdf (Fragebogen) 30 KBytes
  • ZA4728_q_si.pdf (Fragebogen) 101 KBytes
  • ZA4728_q_sk.pdf (Fragebogen) 109 KBytes
  • ZA4728_q_tr.pdf (Fragebogen) 130 KBytes

Andere Dokumente

sortierensortieren

  • ZA4728_readme.pdf (sonstiges) 29 KBytes
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Europäische Kommission (2011): Flash Eurobarometer 196 (Observatory of European small and medium-sized enterprises). The GALLUP Organisation, Brussels. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA4728 Datenfile Version 1.0.1, https://doi.org/10.4232/1.10426
StudiennummerZA4728
TitelFlash Eurobarometer 196 (Observatory of European small and medium-sized enterprises)
Aktuelle Version1.0.1, 12.05.2011, https://doi.org/10.4232/1.10426
Erhebungszeitraum17.11.2006 - 03.01.2007
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Papacostas, Antonis - European Commission, Brussels DG Communication, Public Opinion Analysis Sector

Inhalt

InhaltSituation und Struktur von Unternehmen. Einschätzung der Geschäftsentwicklung. Binnenmarkt. Betreiben von Tochterunternehmen im Ausland und Beschäftigung von ausländischem Personal. Wettbewerb. Innovation. Personalrekrutierung. Themen: 1. Allgemeine Eigenschaften: Art des Unternehmens (unabhängig, Tochtergesellschaft, nichtkommerziell); Unternehmensgröße; erwarteter Unternehmenszuwachs; aktueller Jahresumsatz und erwartete Jahresumsatzentwicklung 2006 und 2007; Zuordnung des Unternehmens zum Handwerkssektor. 2. Hindernisse der Geschäftsentwicklung: Behinderung der Geschäftstätigkeit innerhalb der letzten zwei Jahre durch begrenzten Zugang zu Finanzmitteln, Personalkosten, Fachkräftemangel, Einführung neuer Technologien und Organisationsformen, fehlendes Qualitätsmanagement, Probleme mit Verwaltungsvorschriften, Infrastruktur sowie mit der Kaufkraft von Kunden; Veränderungen in diesen Behinderungen und Gründe für einen Rückgang; Beurteilung der staatlichen Regulierungen für das Unternehmen; Verwaltungsaufwand durch staatliche Vorschriften in geschätzten Manntagen; Bewertung der Vorteilhaftigkeit des Binnenmarktes und von EU-Standards für das Unternehmen. 3. Globalisierung: Bisheriger und erwarteter Umsatz durch Exporte; Hauptexportland des Unternehmens; Haupteinschränkung für Exporte in den letzten zwei Jahren; Prozentanteil der im Ausland erworbenen Vor- und Zwischenprodukte (Kapital, Energie, Rohstoffe); Anteil des jährlichen Umsatzes in ausländischen Tochtergesellschaften und Joint Ventures; Länder, in denen das Unternehmen Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen betreibt; Hauptgrund für das Betreiben dieser ausländischen Tochtergesellschaften und Auswirkungen auf die Beschäftigung im eigenen Land. 4. Wettbewerb: Empfundener Anstieg der Konkurrenz in den letzen zwei Jahren; Reaktion auf erhöhten Wettbewerb (Kostenreduzierung, Bildung strategischer Partnerschaften, Preissenkung, Qualitätssteigerung, Marktnischen, Suche nach ausländischen Märkten, Erhöhung der Arbeitszeiten, Produktionsreduzierung, Verstärkung der Marketing-Aktivitäten); Schätzung der jährlichen Werbe- und Marketing-Kosten. 5. Innovation: Jährliche Umsatzerlöse mit neuen oder verbesserten Produkten und Dienstleistungen; Hauptgründe für die Einschränkung von Innovationsaktivitäten; Nutzung eines Umwelt-Managementsystems zur Energie- und Ressourcenersparnis. 6. Arbeitsmarkt: Geographische Herkunft der Arbeitskräfte des Unternehmens; Art der Personalrekrutierung; Hauptproblem bei der Personalbeschaffung; Anzahl der unbesetzten Stellen 2006; Ausbildungsgrad der Mitarbeiter. Zusätzlich verkodet wurde: Befragten-ID; Interviewsprache; Interviewer-ID; Land; Interviewdatum; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende); Region; NACE-Code; Gewichtungsfaktor.
Kategorien Kategorien
  • Wirtschaftszweige, Dienstleistungen und Verkehr
  • Arbeit und Betrieb
Themen Themen
  • 8.2 Geschäfts-/Industrie-Management und Organisation
  • 17.6 Wirtschaftssysteme und wirtschaftliche Entwicklung

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Belgien (BE)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Estland (EE)
  • Griechenland (GR)
  • Spanien (ES)
  • Frankreich (FR)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
  • Zypern (CY)
  • Italien (IT)
  • Lettland (LV)
  • Litauen (LT)
  • Luxemburg (LU)
  • Ungarn (HU)
  • Malta (MT)
  • Niederlande (NL)
  • Österreich (AT)
  • Polen (PL)
  • Portugal (PT)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Schweden (SE)
  • Finnland (FI)
  • Bulgarien (BG)
  • Rumänien (RO)
  • Türkei (TR)
  • Norwegen (NO)
  • Island (IS)
GrundgesamtheitUnternehmen aus den Mitgliedsstaaten von EU25, Bulgarien, Rumänien, der Türkei, Norwegen und Island in den folgenden Größenkategorien: Mikrounternehmen (1 - 9 Angestellte), kleine Unternehmen (10 - 49 Angestellte), mittelgroße Unternehmen (50 - 249 Angestellte) sowie große Unternehmen (250 und mehr Angestellte)
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Wahrscheinlichkeitsauswahl: Geschichtete Zufallsauswahl
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Telefonisches Interview
DatenerhebungGALLUP EUROPE, Brussels, Belgium; FOCUS AGENCY, Prague, Czech Republic; HERMELIN, Copenhagen, Denmark; IFAK, Taunusstein, Germany; SAAR POLL, Tallinn, Estonia; METRON ANALYSIS, Athens, Greece; GALLUP SPAIN, Madrid, Spain; EFFICIENCE3, Reims, France; GALLUP UK, London, United Kingdom; CYMAR, Nikosia, Cyprus; DEMOSKOPEA, Rome, Italy; LATVIAN FACTS, Riga, Latvia; BALTIC SURVEY, Vilnius, Lithuania; GALLUP EUROPE, Luxembourg, Luxembourg; GALLUP HUNGARY, Budapest, Hungary; MISCO, Valletta, Malta; TELDER, Al Leusten, Netherlands; SPECTRA, Linz, Austria; GALLUP POLAND, Warsaw, Poland; CONSULMARK, Lisbon, Portugal; VALICON (Cati d.o.o.), Ljubljana, Slovenia; FOCUS AGENCY, Bratislava, Slovakia; HERMELIN, Norrköping, Sweden; HERMELIN, Pori, Finland; VITOSHA, Sofia, Bulgaria; GALLUP ROMANIA, Bucharest, Romania; KONSENSUS, Istanbul, Turkey; FIELDWORK SCANDINAVIA, Oslo, Norway; IGM, Iceland; The Gallup Organisation, Hungary (international co-ordination)
Erhebungszeitraum
  • 17.11.2006 - 03.01.2007 (gesamt)
  • 24.11.2006 - 13.12.2006 (Belgien)
  • 22.11.2006 - 13.12.2006 (Tschechische Republik)
  • 21.11.2006 - 04.12.2006 (Dänemark)
  • 22.11.2006 - 02.01.2007 (Deutschland)
  • 28.11.2006 - 08.12.2006 (Estland)
  • 22.11.2006 - 20.12.2006 (Griechenland)
  • 23.11.2006 - 21.12.2006 (Spanien)
  • 28.11.2006 - 12.12.2006 (Frankreich)
  • 22.11.2006 - 07.12.2006 (Irland)
  • 21.11.2006 - 07.12.2006 (Italien)
  • 21.11.2006 - 30.11.2006 (Zypern)
  • 21.11.2006 - 05.12.2006 (Lettland)
  • 22.11.2006 - 12.12.2006 (Litauen)
  • 27.11.2006 - 03.01.2007 (Luxemburg)
  • 21.11.2006 - 11.12.2006 (Ungarn)
  • 22.11.2006 - 04.12.2006 (Malta)
  • 29.11.2006 - 27.12.2006 (Niederlande)
  • 21.11.2006 - 04.12.2006 (Österreich)
  • 22.11.2006 - 07.12.2006 (Polen)
  • 22.11.2006 - 11.12.2006 (Portugal)
  • 21.11.2006 - 12.12.2006 (Slowenien)
  • 21.11.2006 - 14.12.2006 (Slowakei)
  • 21.11.2006 - 13.12.2006 (Finnland)
  • 21.11.2006 - 04.12.2006 (Schweden)
  • 22.11.2006 - 08.12.2006 (Vereinigtes Königreich)
  • 22.11.2006 - 08.12.2006 (Bulgarien)
  • 21.11.2006 - 12.12.2006 (Rumänien)
  • 24.11.2006 - 08.12.2006 (Türkei)
  • 17.11.2006 - 30.11.2006 (Norwegen)
  • 29.11.2006 - 15.12.2006 (Island)

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.1 (aktuelle Version)12.05.2011 Archive Release https://doi.org/10.4232/1.10426
1.0.013.04.2010 Versionsnummer automatisch erzeugt (Einführung einer einheitlichen Versionierung) https://doi.org/10.4232/1.4728 (Publikationsjahr unbekannt)
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Weitere HinweiseIn den meisten Ländern wurden je ca. 500 Interviews durchgeführt. In Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Polen, Rumänien und dem Vereinigten Königreich wurden je ca. 900 und in Estland, Luxemburg, Zypern, Litauen, Lettland, Slowenien und Malta je ca. 300 Interviews durchgeführt.
Anzahl der Einheiten: 17283
Anzahl der Variablen: 138
Analyse-System(e): SPSS

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • European Commission; The Gallup Organization: Observatory of European SMEs. Brussels: European Commission May 2007 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl196_en.pdf
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)

Gruppen

Forschungsdatenzentrum
Gruppen
  •  EB - Flash Eurobarometer
    The Flash Eurobarometer were launched by the European Commission in the late eighties, turning out a Monthly Monitor between in 1994 and 1995. These “small scale” surveys are conducted in all EU member states at times, occasionally reducing or enlarging the scope of countries as a function of specific topics. The typical sample size is 500-1000 respondents per country and interviews are usually conducted by phone in the respective national language. The Flash Eurobarometer include series on special topics (Common Currency, EU Enlargement, Information Society, Entrepreneurship, Innovation) as well as special target group polls, particularly company managers with enterprise related topics.
  • Flash Eurobarometer - Manager- und Unternehmensbefragungen