GESIS Datenbestandskatalog - Studie ZA6252
  - Druckversion - ohne Reiter

ZA6252: Nicht-intendierte Effekte neuer Steuerung im Schulsystem - Theoretische Konzeptualisierung und Instrumententwicklung zur empirischen Erfassung (NEFO)

Sie haben die DOI zur neuesten Version angefordert!

Zitation Zitation
Bellmann, Johannes (2015): Nicht-intendierte Effekte neuer Steuerung im Schulsystem - Theoretische Konzeptualisierung und Instrumententwicklung zur empirischen Erfassung (NEFO). GESIS Datenarchiv, Köln. ZA6252 Datenfile Version 1.0.0, doi:10.4232/1.12290
StudiennummerZA6252
TitelNicht-intendierte Effekte neuer Steuerung im Schulsystem - Theoretische Konzeptualisierung und Instrumententwicklung zur empirischen Erfassung (NEFO)
Aktuelle Version1.0.0, 16.07.2015, doi:10.4232/1.12290
Erhebungszeitraum29.04.2013 - 18.10.2013
Primärforscher/
Wissenschaftlicher Beirat,
Institution
  • Bellmann, Johannes - Institut für Erziehungswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Kategorien Kategorien
  • Erziehung, Schulwesen
Themen Themen
  • 3.1 Bildungspolitik
  • 3.4 Lehrberuf
  • 3.7 Vorschule und schulische Erziehung in der Pflichtschulzeit
Studiennummer6252
TitelNicht-intendierte Effekte neuer Steuerung im Schulsystem - Theoretische Konzeptualisierung und Instrumententwicklung zur empirischen Erfassung (NEFO)
Weitere Titel

    Aktuelle Version1.0.0, 16.07.2015, 10.4232/1.12290
    Erhebungszeitraum
    Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
    • Bellmann, Johannes - Institut für Erziehungswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Inhalt
    Kategorien
    • Erziehung, Schulwesen

    Themen
    • 3.1 Bildungspolitik
    • 3.4 Lehrberuf
    • 3.7 Vorschule und schulische Erziehung in der Pflichtschulzeit

    Inhalt

    DatensatzAnzahl der Einheiten: 2526 Lehrer 175 Schulleiter
    Anzahl der Variablen: 117 (Lehrer) 174 (Schulleiter)
    Analyse-System(e): SPSS, Stata
    Zugangsklasse ErklärungC - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre nur nach schriftlicher Genehmigung des Datengebers zugänglich. Das Datenarchiv holt dazu schriftlich die Genehmigung unter Angabe des Benutzers und des Auswertungszweckes ein.
    Download von
    Daten und Dokumenten Legende
    Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
    hinzufügenSie können diese Studie kostenpflichtig über den Warenkorb bestellen.
    zum Warenkorb hinzufügen
    CD Allgemeine Datenzugänge im GESIS Datenarchiv für Sozialwissenschaften - Studien und Datensätze
    Errata in aktueller Version keine
    Version 1.0.0
    (aktuelle Version)
    16.07.2015 erste Archiv-Version doi:10.4232/1.12290
    Veröffentlichungen
    • Bellmann, Johannes; Duževic, Doris; Kirchhoff, Corrie; Schweizer, Sebastian (2014): Der Sinn von Reformen und der Eigensinn der Akteure. Zur Bedeutung von Reformrezeptionstypen für Erfolg und Misserfolg Neuer Steuerung. SchulVerwaltung (Hessen/Rheinland-Pfalz) 19, Nr. 2: 56-59.
    • Bellmann, Johannes; Duževic, Doris; Kirchhoff, Corrie; Schweizer, Sebastian (2014): Differenzorientierung als Nebenfolgenprophylaxe: Warum es wichtig ist, zwischen Anforderung von Bildungsreformen und Anforderungen der eigenen pädagogischen Praxis unterscheiden zu können. Schul-Management 45, Nr. 4: 16-18.
    • Bellmann, J., Thiel, C., Dužević, D., Schweizer, S. (2014): Nicht-intendierte Effekte neuer Steuerung im Schulsystem : theoretische Konzeptualisierung und Instrumententwicklung zur empirischen Erfassung : BMBF-Rahmenprogramm ´Steuerung im Bildungssystem´: Abschlussbericht: Förderzeitraum: 01.03.2011 bis 28.02.2014, mittelneutral verlängert bis 31.08.2014. [Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Erziehungswissenschaft]. doi: 10.2314/GBV:847260879.
    Relevante Volltexte
    aus SSOAR (automatisch zugewiesen)
    Gruppen
    • Studien im Verbund Forschungsdaten Bildung
      Der Verbund Forschungsdaten Bildung hat die Aufgabe, Forschungsdaten und Instrumente der empirischen Bildungsforschung zu katalogisieren, zu sichern und über eine zentrale Plattform, auf der die individuellen Angebote der Datenzentren der Verbundpartner gebündelt werden, für die Nachnutzung verfügbar zu machen. Er besteht aus den drei Instituten DIPF, IQB und GESIS und wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beauftragt. GESIS ist innerhalb des Verbundes für die quantitativen Umfrage- und Aggregatdaten der empirischen Bildungsforschung zuständig.

      Gruppe anzeigen

      • ZA5844 Kompetenzen des Klassenmanagements (KODEK)
      • ZA5848 Sprachliche Kompetenzen Pädagogischer Fachkräfte (SprachKoPF)
      • ZA6250 KoLepP - Kooperation von Lehrkräften und pädagogischem Personal an Ganztagsschulen und die Gestaltung von Förderangeboten und der Übergangsempfehlung (Teilprojekt A)
      • ZA6251 Summative Evaluation des Elternqualifizierungsprogramms ´familY: Eltern bilden - Kinder stärken´
      • ZA6252 Nicht-intendierte Effekte neuer Steuerung im Schulsystem - Theoretische Konzeptualisierung und Instrumententwicklung zur empirischen Erfassung (NEFO)
      • ZA6253 Lehrerfortbildungen zur Unterstützung von Innovationen im Mathematikunterricht (LIMa)
      • ZA6254 Die Rolle schulbezogener sozialer Netzwerke für Abiturleistung und Berufswahl einer sozial und ethnisch heterogenen Schülerschaft
      • ZA6255 Mehrsprachigkeit als Handlungsfeld Interkultureller Schulentwicklung (MIKS)
      • ZA6256 TIAMu - Teilhabe am Instrumentallernen
      • ZA6257 Wirkungen und langfristige Effekte musikalischer Angebote (WilmA)
      • ZA6258 Selbstprozesse und Schülerkarrieren: Ein interaktionistischer Zugang zur strukturellen Reproduktion
      • ZA6657 Vertrauen und wissenschaftlicher Nachwuchs (VWiN) - Teilprojekt ´Erleben von Vertrauen´
      • ZA6973 Inklusion
      • ZA7569 Systematisierung und Weiterentwicklung der Methodenausbildung und Nachwuchsförderung im Bereich der Bildungsforschung (SyBi)