GESIS - DBK - ZA8603
 

ZA8603: Zeitreihendatensatz für Deutschland, 1834-2012

Downloads und Datenzugang


Auf dieser Seite finden Sie die vollständigen Metadaten und eine Übersicht über alle verfügbaren Datensätze und Dokumente zu der von Ihnen aufgerufenen Studie. Der Download aller Dateien ist unter folgendem Link in unserem zentralen Suchangebot möglich:
ZA8603 Downloads und Datenzugang

Dateiliste

Dateiliste
 
Online Zugang zu Daten und Dokumentation via HISTAT:
Zeitreihendatensatz für Deutschland, 1834-2012
Zugangsklasse Zugangsklasse 0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Download von Daten und Dokumenten Download von Daten und Dokumenten Alle Downloads aus diesem Katalog sind kostenlos. Datensätze der Zugangsklassen B und C müssen mit wenigen Ausnahmen kostenpflichtig über den Warenkorb bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.


Bibliographische Angaben

Zitation Zitation Rahlf, Thomas (2015): Zeitreihendatensatz für Deutschland, 1834-2012. GESIS Datenarchiv, Köln. ZA8603 Datenfile Version 1.0.0, https://doi.org/10.4232/1.12202
StudiennummerZA8603
TitelZeitreihendatensatz für Deutschland, 1834-2012
Aktuelle Version1.0.0, 01.04.2015, https://doi.org/10.4232/1.12202
Erhebungszeitraum1834 - 2012
Primärforscher/ Wissenschaftlicher Beirat, Institution
  • Rahlf, Thomas - Deutsche Forschungsgemeinschaft

Inhalt

InhaltDer Datensatz besteht aus 120 XLSX-Tabellen mit insgesamt 1.073 Zeitreihen zu verschiedenen Themen für Deutschland in den verschiedenen Grenzen von frühestens 1834, der Gründung des Zollvereins, bis spätestens 2012. Anlass war eine in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für Politische Bildung erstellte Publikation "Deutschland in Daten". Das Projekt beschränkte sich dabei auf die Zusammenstellung publizierter Daten 1. in langer Zeitreihenperspektive und 2. ohne regionale Differenzierung. Ziel des Projektes war es, verstreut vorhandene historische Zeitreihen zu identifizieren und zusammenzustellen und bei vertretbarem Aufwand diese zu ergänzen bzw. zu aktualisieren. Dabei sollten die bestmöglichen bzw. wichtigsten Daten zusammengestellt werden. Es sollten dabei nur solche Zeitreihen aufgenommen werden, für die zumindest theoretisch für den gesamten Zeitraum von 1834 bis 2012 Werte vorhanden sein können. Wesentlicher Aspekt des Konzeptes war die Kombination der Zusammenstellung der Daten mit einer kritischen Kommentierung und Begleitung des Auswahlprozesses durch ausgewiesene Experten. Die Daten wurden von 41 Personen an 25 Standorten bearbeitet und zusammengestellt. Insgesamt wurden 22 Themen bearbeitet (in Klammern die verantwortlichen Autoren): 1. Umwelt, Klima und Natur (Paul Erker) 2. Bevölkerung, Haushalte, Familien (Georg Fertig/Franz Rothenbacher) 3. Migration (Jochen Oltmer) 4. Bildung und Wissenschaft (Volker Müller-Benedict) 5. Gesundheitswesen (Reinhard Spree) 6. Sozialleistungen (Marcel Boldorf) 7. Öffentliche Finanzen und Steuern (Mark Spoerer) 8. Politische Partizipation (Marc Debus) 9. Kriminalität (Dietrich Oberwittler) 10. Arbeit, Einkommen und Lebensstandard (Toni Pierenkemper) 11. Kultur, Tourismus und Sport (Heike Wolter/Bernd Wedemeyer-Kolwe) 12. Religion (Thomas Großbölting/Markus Goldbeck) 13. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen (Rainer Metz) 14. Preise (Rainer Metz) 15. Geld und Kredit (Richard Tilly) 16. Verkehr und Kommunikation (Christopher Kopper) 17. Land- und Forstwirtschaft (Michael Kopsidis) 18. Unternehmen, Industrie und Handwerk (Alfred Reckendrees) 19. Bauen und Wohnen (Günther Schulz) 20. Handel (Markus Lampe/ Nikolas Wolf) 21. Zahlungsbilanz (Nikolas Wolf) 22. Internationale Vergleiche (Herman de Jong/Joerg Baten)
Kategorien Kategorien
  • Daten Historischer Studien
Themen Themen
  • 4 Geschichte

Methodologie

Untersuchungsgebiet
  • Deutschland (DE)
  • Deutsche Demokratische Republik (1949-1990) (DDDE)
GrundgesamtheitDeutschland 1834 bis 2012 in unterschiedlichen Grenzen.
Auswahlverfahren Auswahlverfahren
Totalerhebung.
Erhebungsmodus Erhebungsmodus
Erfassung aus publizierten Daten.
DatenerhebungAmtliche und quasiamtliche Statistiken, aggregierte Daten der historischen Forschung.
Erhebungszeitraum
  • 1834 - 2012

Errata & Versionen

VersionDatum, Name, DOI
1.0.0 (aktuelle Version)01.04.2015 https://doi.org/10.4232/1.12202
Errata in aktueller Version
keine
Versionsänderungen

Weitere Hinweise

Links
Weitere HinweiseIn jeder Tabelle werden vier Gebietseinheiten unterschieden, für die Werte aufgenommen wurden: A Deutscher Bund/Zollverein/Deutsches Reich (1834-1945). B Bundesrepublik Deutschland (1949-1989). C Deutsche Demokratische Republik (1949-1989). D Deutschland nach der Wiedervereinigung (ab 1990). Für die vier Gebietseinheiten werden die Zeitreihen in den XLS-Dateien in vier Blöcken nebeneinander angeordnet. Das bedeutet: zunächst folgen alle Zeitreihen für das Gebiet und die Zeit des Zollvereins und Deutschen Reiches, in den weiteren Spalten folgen alle Zeitreihen nebeneinander für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland / der alten Bundesländer, anschließend - sofern vorhanden - für das Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik / der neuen Bundesländer und schließlich für das wiedervereinigte Deutschland. Zeilenweise sind alle Tabellen eindeutig mit Jahreszahlen versehen.
Anzahl der Einheiten: 180
Anzahl der Variablen: 1073
Daten-Typ: Excel
Analyse-System(e): Excel

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen
  • Rahlf, Thomas, Voraussetzungen für eine Historische Statistik von Deutschland (19./20. Jh.), in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 101/3 (2014), S. 322-352.
  • Rahlf, Thomas (Hg.), Deutschland in Daten. Zeitreihen zur Historischen Statistik, Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung, 2015.
  • Rahlf, Thomas, The German Time Series Dataset 1834-2012, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik / Journal of Economics and Statistics 236/1 (2016)
  • Rahlf, Thomas, (Hg.), Dokumentation zum Zeitreihendatensatz für Deutschland, 1834-2012 (= HSR-Trans 25), Köln: GESIS 2015. DOI:10.12759/hsr.trans.26.v01.2015
Relevante Volltexte
aus SSOAR (automatisch zugewiesen)